Marktforscher Kinderparadies Dschungelparty

Ratespaß, Kochvergnügen und Bastelecke.

Abenteuer-Fernglas zum Selberbasteln!

Für ein Spitzenfernglas, mit dem du die Tiere im Dschungel beobachten kannst, benötigst du:

  • 2 leere Toilettenpapier-Papprollen
  • 1 oder 2 breite Gummiringe
  • eventuell farbiges Klebeband
  • buntes Papier oder Farbe zum Verzieren
  • eventuell ein hübsches Band, damit du das Fernglas um den Hals hängen kannst
  • 1 spitze Nadel

1. Verbinde die beiden Papprollen mit dem Gummiring, fertig ist das Fernglas.

2. Wenn du möchtest, kannst du die Rollen mit dem farbigen Klebeband verziehren.

3. Vielleicht soll jedes Kind auf der Paty ein unterschiedliches Fernglas bekommen? Du könntest auch den Namen eines Kinds draufschreiben.

Info

Wenn du das Fernglas umhängen möchtest, machst du mit einer Nadel an einem Ende zwei Löcher in die Rollen und knotest ein Band daran fest.

Kinder Party Küche


Nelly Mager, Claudia Seifert


AT Verlag, 20,60

Info

In dem Buch findest du auch Inspirationen für tolle Dschungel-Kostüme!

Trinkjoghurt
mit exotischen Früchten

700 ml

1 reife Banane
1 reife kleine Mango
Saft von 2 Orangen
500 g Natur-Joghurt (1% Fett)
½ Vanilleschote
1 TL Honig
2-3 EL Kokosflocken

1. Banane & Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Orangen auspressen.

2. Alle Zutaten bis auf die Kokosflocken mit einem Pürierstab pürieren. Die Konsistenz soll flüssig sein.

3. Die Masse durch ein Sieb streichen (dadurch entfernt ihr die Fäden der Mango). Wer will, kann kurz vor dem Servieren Kokosflocken unterrühren. In Gläser oder Flaschen füllen und trinken.

10min
Hobbykoch

Tipp

In Schraubflaschen füllen. Ideal für die Schule, ein Picknick im Freien oder einfach nur als Drink für Zwischendurch.

Leoparden-Toastbrot

1 Wecken

80 g Butter
250 ml Milch plus 6 EL Milch
20 g frischer Germ
450 g Mehl
25 g Speisestärke
70 g Zucker
1 Prise Salz
6 TL Kakaopulver
1 TL gemahlener Zimt
Mehl für die Arbeitsfläche

1. 50 g Butter und 250 ml Milch in einem Topf erwärmen, aber nicht kochen! Germ in eine Schüssel bröseln. Mehl, Speisestärke, Zucker und 1 Prise Salz dazugeben und vermischen. Jetzt die lauwarme Milch dazugeben und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig vermischen. Den Teig halbieren und die eine Hälfte zur Seite stellen.

2. Die andere Hälfte des Teigs nochmals halbieren. Den einen Teil mit 5 TL Kakaopulver und 4 EL Milch zu einem dunkelbraunen Teig mischen. Den anderen Teil mit 1 TL Zimt, 2 EL Milch und 1 TL Kakaopulver zu einem hellbraunen Teig mischen.

3. Aus dem dunkelbraunen, dem hellbraunen und dem ganz hellen Teig je 7 Kugeln rollen. Alle Kugeln zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde aufgehen lassen.

4. Die hellbraunen Teigkugeln zu einer 25 cm langen Wurst (so lang wie die Kastenform) ausrollen. Die dunkelbraunen Teigkugeln nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ebenfalls 25 cm lang und 5 cm breit flach auswalken. Jede hellbraune Teigrolle mit dunkelbraunem Teig umwickeln.

5. Nun auch die hellen Teigkugeln 25 cm lang und 8 cm breit auswalken. Den hellen Teig um die dunklen Rollen wickeln. Die Kastenform gut buttern und alle Teigrollen einschlichten. An einem warmen Ort nochmals 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

6. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Das Leoparden-Toastbrot 45 Minuten backen. Mit Backhandschuhen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

75min
Profikoch

Mal mich an!

In Schraubflaschen füllen. Ideal für die Schule, ein Picknick im Freien oder einfach nur als Drink für Zwischendurch.

Malvorlage downloaden