MERKUR Immer gut - Kochcamp

Hier zeigen wir, wie Kochen geht. Schritt für Schritt.

Cole Slaw
mit Pickles & Miso

4 Personen

1 Kopf Weißkraut mittelgroß
2 Karotten
5-6 Essiggurkerl
50 g eingelegter japanischer Ingwer
2 EL Miso-Paste oder Pulver
3 EL Wasser
2 EL Sesamöl
2 EL Orangensaft, frisch gepresst
Salz, Pfeffer

1. Kraut in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und raspeln. Essiggurkerl längs in feine Streifen schneiden. Ingwer ebenfalls klein schneiden.

2. Miso-Paste mit 3 EL Wasser, Sesamöl und Orangensaft mit einem Schneebesen verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kraut und Karotten mit dem Dressing vermengen.

15min
Hobbykoch

Easy Burger
mit fertigem Hamburger-Brot

4 Personen

1 Tomate
1 grüner Salat
1 Glas MERKUR Immer gut Essiggurken
1 Zwiebel
1 Pkg. Hamburger-Brote
2 Pkg. MERKUR Immer gut Rindfleisch-Burger (2 Stk. pro Packung)
1 Pkg. MERKUR Immer gut Gouda Scheiben
MERKUR Immer gut Barbecue Honig Sauce
Außerdem:
Öl, Salz, Pfeffer, Ketchup, Senf

1. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Tomate und Salat waschen. Salatblätter trocken schütteln, Tomate in feine Scheiben schneiden. Einige Essiggurken ebenfalls in feine Scheiben schneiden.

3. Die Zwiebel schälen und in möglichst feine Ringe schneiden.

4. Burger-Brote halbieren und mit den Schnittseiten nach unten in einer Pfanne leicht anrösten.

5. Rindfleisch-Burger in einer Pfanne mit etwas Öl oder auf dem Grill von beiden Seiten ca. 2 – 3 Min. anbraten.

6. Die Burger-Brote mit Fleisch und nach Belieben mit Gouda, Tomaten, Zwiebeln, Gurkenscheiben und Sauce nach Wahl belegen, evtl. würzen und servieren.

15min
Hobbykoch

Burger
mit selbstgemachten Brioche-Buns & Cole Slaw

4 Personen

Für die Buns:
100 ml warmes Wasser
2 EL MERKUR Immer gut Milch
20 g Zucker
1/2 Würfel Germ, frisch
250 g MERKUR Immer gut Mehl
1 TL Salz
2 MERKUR Immer gut Eier
40 g MERKUR Immer gut weiche Butter
1 EL weißer Sesam
Für die Burger-Laibchen:
500 g Bio-Rinderfaschiertes
Salz, Pfeffer
Zum Belegen:
1 Pkg. MERKUR Immer gut Gouda Scheiben
1 Zwiebel
1 Tomate
1 grüner Salat
1 MERKUR Immer gut Essiggurken
50 g Frühstücksspeck

1. In einer Schüssel warmes Wasser, Milch, Zucker und Germ vermengen und 2 – 3 Min. ruhen lassen. Mehl, Salz, 1 Ei und die weiche Butter hinzugeben und alles mit einer Küchenmaschine für ca. 5 Min. kneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

2. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 45 – 60 Min.).

3. Den Teig wieder zusammenkneten (wenn er klebt, etwas Mehl zufügen). In sechs gleich große Portionen teilen. Jeweils zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit den Händen zu Scheiben mit ca. 10 cm Ø flach drücken. Nochmals 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, damit die Buns fluffig werden. Inzwischen den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

4. 1 Ei mit 1 EL Wasser und 1 EL Milch verquirlen und die Buns damit einstreichen. Mit weißem Sesam bestreuen. Ca. 15 Min. backen, bis sie goldgelb sind.

5. Für die Laibchen Rinderfaschiertes mit ca. 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer würzen, kräftig durchkneten. Daraus 4 gleich große Kugeln formen.

6. Mit feuchten Händen gleichmäßige Laibchen mit 2 cm Höhe formen. In der Mitte eine kleine Mulde eindrücken. Das verhindert, dass sich die Laibchen in der Mitte aufwölben.

7. Laibchen in einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Öl oder auf dem Grill von beiden Seiten 2 – 3 Min. braten. Speck in einer zweiten Pfanne knusprig braten.

8. Brioche-Buns halbieren, nach Belieben belegen und servieren.

30min
Fortgeschritten