Vater & Sohn am Grill

In dieser Grillsaison werfen unsere Grillmeister die MERKUR Grill gut Spezialitäten auf den Rost.

Pulled Schweinebauch
in der Tacoschale mit Mais & roten Zwiebeln

4 Personen

1 kg MERKUR Grill gut Bauchfleischstreifen vom Schwein mit mediterranen Kräutern (2 Pkg. à 500 g)
2 Zwiebeln
Olivenöl
100 g Mais aus der Dose, abgetropft
3 Tomaten
1/2 rote Zwiebel
1 EL Ketchup
8 Tacoshells
80 g Rucola
1 EL Grillgewürz
Salz, Pfeffer

1. Grill anheizen.

2. Die Bauchfleischstreifen in eine geölte Alutasse oder feuerfeste Form legen und bei indirekter Hitze im geschlossenen Grill ca. 40 Min. grillen. Dabei mehrmals wenden.

3. Das Fleisch herausnehmen, mit zwei Gabeln auseinanderzupfen und mit dem entstandenen Bratensaft mischen.

4. Die Zwiebeln in dünne Spalten schneiden und mit Olivenöl in einer Grilltasse auf direkter Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 8 Min. rösten. Danach zusammen mit dem Mais zum gezupften Fleisch geben und gut durchmischen.

5. Die Tomaten vom Strunk und Kernen befreien und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Rote Zwiebel fein hacken und beides mit Ketchup mischen.

6. Die Tacoshells zunächst mit etwas Rucola füllen, dann die Fleischmischung darübergeben und mit Tomatensalsa toppen.

2 Std 30min
Fortgeschritten

Tipp:

Wer möchte, kann die Tacos noch mit Grammeln aufpeppen – einfach 10 Min. am Grill aufknuspern lassen.

Papa-&-Sohn-Tipp:

Papa grillt und kümmert sich ums Fleisch. Sohnemann füllt Rucola in die Tacoschalen und löffelt die Tomatensalsa darüber.

Geflügelburger
mit Mango & Avocado im Grillbrot

4 Personen

1. Grill anheizen.

2. Limette heiß abspülen, Schale abreiben und Saft auspressen. Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und in eine flache Form legen. Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch möglichst im Ganzen mit einem Löffel aus der Schale heben. Ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und zu den Mangos geben. Mit Limettenabrieb und -saft, Chili und etwas Olivenöl marinieren.

3. Die Burger-Laibchen mit Olivenöl bepinseln und auf direkter Hitze beidseitig ca. 1 Min. angrillen. Danach auf indirekter Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 3 Min. fertig grillen, dabei einmal wenden.

4. Währenddessen das Grillbrot in der indirekten Hitze ca. 4 Min. aufbacken. Danach quer halbieren und vierteln. Mit Mango, Avocado und je einem Geflügelburger-Laibchen füllen.

15min
Hobbykoch

Papa-&-Sohn-Tipp:

Papa grillt, kümmert sich um alles, was heiß ist, und die Feinarbeit. Der Junior bepinselt die Laibchen und füllt das gegrillte Brot.

Mixed Chicken Plate
mit Sommersalat & Ananas-Limetten-Dressing

4 Personen

200 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer
100 g Polenta
Olivenöl
2 Tomaten
1/2 Galiamelone
1 Gurke
1 Limette, ausgepresst
60 ml Ananassaft
1 Pkg. MERKUR Grill gut Hühnerflügel
4 MERKUR Grill gut Geflügelspieße
8 MERKUR Grill gut Geflügel-Cevapcici

1. Grill anheizen.

2. Gemüsefond mit Salz und Pfeffer aufkochen. Polenta einrieseln lassen, zu einer recht festen, bröseligen Masse abrösten und abkühlen lassen. Eine Alutasse oder feuerfeste Form mit Olivenöl bepinseln und die Polenta hineingeben. Auf direkter Hitze goldbraun und knusprig grillen.

3. Tomaten, Melonenfruchtfleisch und entkernte Gurke in kleine Würfel schneiden. Mit Limettensaft, Ananassaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer marineren, zuletzt die gerösteten Polentabrösel untermengen.

4. Hühnerflügel, Spieße und Cevapcici mit Olivenöl bepinseln. Die Flügel in eine Alutasse oder feuerfeste Form setzen und auf direkter Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 30 Min. grillen, dabei mehrmals wenden.

5. Die Spieße und Cevapcici auf direkter Hitze rundherum angrillen und in indirekter Hitze in einer Grilltasse fertiggrillen (Spieße ca. 10 Min., Cevapcici ca. 5 Min.).

6. Zusammen servieren.

40min
Hobbykoch

Papa-&-Sohn-Tipp:

Papa macht alles, was heiß ist, und der Sohn pinselt die Alutasse und das Fleisch mit Olivenöl ein.

Lachs Thai Lemon
mit gegrillten Gemüsenudeln & Sweet Chili Sauce

4 Personen

200 g Asianudeln
2 Karotten
1 Zucchini
1 roter Paprika
100 g Pak Choi
20 ml Sesamöl
30 ml Sweet Chili Sauce (z.B. MERKUR Immer gut)
1 Stange Zitronengras, in feinen Scheiben
1 Chilischote, in feinen Scheiben
600 g MERKUR Grill gut Lachsfilet mit Thai Lemon Marinade
Salz, Pfeffer

1. Grill anheizen.

2. Die Asianudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen, danach abseihen und abschrecken.

3. Karotten schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Zucchini der Länge nach halbieren und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Paprika in kleine Rauten schneiden und Pak Choi in einzelne Blätter zerlegen. Sesamöl in eine Alu Grilltasse oder feuerfeste Form geben und 30 Sek. auf dem Grill erhitzen. Nun das Gemüse sowie Chili und Zitronengras zugeben und anschwitzen. Wenn sie leicht Farbe genommen haben, Nudeln und Chili Sauce zugeben. Weitere 6 Min. bei indirekter Hitze im geschlossenen Grill braten.

4. Folie vom Lachs abziehen und die Tassen ebenfalls auf den Grill stellen. Den Deckel aufsetzen und ca. 10 Min. indirekt grillen. Alles gemeinsam anrichten.

35min
Fortgeschritten

Papa-&-Sohn-Tipp:

Papa grillt den Lachs und kocht die Nudeln, der Sohn schneidet Karotten und Zucchini.

Spareribs
mit Honig-Schwarzbier-Lack & Kräuterbutter-Laugengebäck

4 Personen

300 ml Schwarzbier
3 EL Honig
1 TL grober Pfeffer
2 Pkg. MERKUR Grill gut Spareribs à ca. 590 g
Olivenöl
4 Laugenstangen
1 Becher MERKUR Grill gut Kräuterbutter
600 g Riesenchampignons
Salz, Pfeffer

1. Grill anheizen.

2. Schwarzbier mit Honig und grobem Pfeffer auf ca. ein Drittel einkochen. Die Spareribs auf mit Olivenöl bestrichene Alufolie legen und im geschlossenen Grill ca. 25 Min. garen. Zum Schluss mit dem Schwarzbier-Honig-Lack bepinseln und bei offenem Deckel weitere 10 Min. garen.

3. Die Laugenstangen mehrmals nicht zu tief einschneiden und in die Einschnitte Kräuterbutter streichen. Auf indirekter Hitze bei geschlossenem Deckel ca. 6 Min. grillen.

4. Die Pilze an der Kappe gitterförmig leicht einschneiden und mit Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern. Mit der Kappe nach unten in eine Grilltasse oder feuerfeste Form setzen und bei geschlossenem Deckel ca. 8 Min. grillen. Danach umdrehen und weitere 2 Min. grillen. Alles gemeinsam servieren.

30min
Hobbykoch

Papa-&-Sohn-Tipp:

Papa grillt die Ripperl. Sohnemann füllt die Kräuterbutter ins Gebäck und bepinselt die Champignons.

Jumbo-Bratwurst
mit Radicchiosalat & gegrilltem Süßkartoffel-Erdnuss-Gratin

4 Personen

4 MERKUR Grill gut Jumbo-Bratwürste
Erdnussöl
Für das Gratin:
800 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
300 ml Kokosmilch
300 ml Obers
Salz, Pfeffer, Muskat
1 EL Currygewürz
100 g Erdnüsse, gehackt
2 EL Koriandergrün
Für den Salat:
200 g Radicchio
1 Apfel
1 EL grober Dijonsenf
40 ml Apfelsaft
20 ml Apfelessig
30 ml Olivenöl + etwas für die Form

1. Grill anheizen.

2. Die Würste an der Oberseite kreuzweise leicht einschneiden und mit Erdnussöl bepinseln.

3. Für das Gratin die Süßkartoffeln schälen und in ca. 2 mm dicke Scheiben hobeln. In eine feuerfeste, mit Olivenöl und Knoblauch ausgeriebene Auflaufform schichten.

4. Kokosmilch mit Obers, Salz, Pfeffer, Muskat und Curry erhitzen (nicht aufkochen) und über die Süßkartoffelscheiben gießen. Mit Erdnüssen bestreuen und bei indirekter Hitze im geschlossenen Grill bei ca. 200 °C ca. 30 Min. backen. Danach mit Koriander bestreuen.

5. Die Würste auf direkter Hitze ca. 30 Sekunden auf jeder Seite angrillen, dann bei indirekter Hitze ca. 5 Min. fertig grillen, dabei einmal wenden.

6. Für den Salat den Radicchio vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Apfel fein würfeln.

7. Aus Senf, Apfelsaft und -essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren, den Salat mit Apfelwürfeln mischen und marinieren.

50min
Hobbykoch

Goldbrasse
mit Safranfenchel & gegrillte Tomaten

4 Personen

2 Fenchelknollen
750 ml Gemüsefond
grobes Meersalz
2 Pkg. Safran à ca. 0,12 g
Olivenöl
250 g Kirschtomaten an der Rispe
4 MERKUR Grill gut Goldbrassen

1. Grill anheizen.

2. Den Fenchel halbieren und den Strunk herausschneiden. Gemüsefond mit Salz und Safran aufkochen und die Fenchelhälften darin ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze bissfest kochen. Herausheben und in einer mit Olivenöl ausgestrichenen Alutasse oder feuerfesten Form auf der direkten Hitze am Grill unter mehrmaligem Wenden bei geschlossenem Deckel ca. 15 Min. rösten.

3. 5 Min. vor Garende des Fenchels die Kirschtomaten an der Rispe dazusetzen, diese mit Olivenöl beträufeln und salzen. Nun mit dem Fenchel fertig garen.

4. Die Brassen innen und außen salzen und am besten in Fischgrillzangen einspannen. Mit Olivenöl beträufeln und zunächst für 2 Min. auf jeder Seite auf der direkten Hitze grillen. Dann in die indirekte Zone legen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Min. garen.

5. Brassen im Ganzen oder filetiert mit Fenchel servieren.

45min
Hobbykoch