Birnen

Süße Rezepte mit erntefrischen Früchten.

Eingekochte Birnen
mit Orange, Honig & Whisky

2 Gläser (á 1 Liter)

8 Birnen (ca. 1,5 kg) geschält & halbiert
etwas Zitronensaft
275 g Zucker
1 l Wasser
2 Vanilleschoten halbiert, Mark ausgekratzt
1,5 Bio-Orangen Schale in Streifen
300 ml Whisky
260 g Honig

1. Birnen schälen und halbieren. Bis zur Weiterverarbeitung in eine Schüssel mit Zitronenwasser geben, damit sie nicht braun werden.

2. Zucker, Wasser, Vanillemark, Orangenschalen und 250 ml Whisky in einer großen Pfanne bei großer Hitze zum Kochen bringen. Honig und Birnen hinzufügen. Erneut zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und für 12 – 15 Min. kochen, bis die Birnen etwas weich sind.

3. Auf die Einmachgläser verteilen, mit dem restlichen Whisky übergießen und die Gläser verschließen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Erst dann im Kühlschrank zumindest 8 Stunden oder besser über Nacht durchkühlen lassen. Die Birnen halten im Kühlschrank bis zu 3 Wochen. Sie passen gut zu Süßspeisen, aber auch zu Käse.

20min
Hobbykoch

Ofengetrocknete Birnenscheiben

1 kg Birnen, in dünne Scheiben geschnitten (ca. 5 mm)
180 ml frisch gepresster Zitronensaft
1 l Wasser
2 EL Zucker

1. Die Birnenscheiben mit Zitronenwasser bedeckt etwa 20 Min. ziehen lassen. Das verhindert unschöne Verfärbungen.

2. Den Ofen auf 100 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Birnen abseihen, auf ein sauberes Küchentuch legen und trocken tupfen.

3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Zucker bestreuen. Im Ofen ca. 2½ – 3 Stunden trocknen bzw. so lange, bis die Birnenscheiben sehr trocken, aber noch leicht biegsam sind. Vor dem Servieren komplett auskühlen lassen.

240min
Hobbykoch

Birnen-Gewürz-Auflauf
mit Ingwer

6-8 Personen

2 kg Birnen, in groben Würfeln
90 g brauner Zucker plus 1 EL extra zum Bestreuen
100 g Butter, flüssig
Schlagobers zum Servieren
Für den Ingwerteig:
100 g Butter flüssig
250 ml Milch
2 Eier
175 g karamellisierter Zuckersirup (Golden Sirup)
300 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Gewürzmischung aus Zimt, Karamell-Vanille, etwas Nelke und Kardamom oder eine beliebige andere Mischung
2 TL gemahlener Ingwer

1. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Birnen, Zucker und Butter in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen. Die Hälfte der Birnenmischung in einer gebutterten Auflaufform (mit ca. 3 l Fassungsvermögen) verteilen und beiseite stellen.

2. Für den Gewürzteig Butter, Milch, Eier und Zuckersirup in der Küchenmaschine miteinander vermischen. Mehl, Backpulver und Gewürze hinzufügen und durchmischen.

3. Den Teig über die Birnen in der Form verteilen, die zweite Hälfte der Birnenmischung daraufgeben und mit braunem Zucker bestreuen. Im Ofen 50 – 60 Min. backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen. Warm oder abgekühlt mit Schlagobers servieren.

70min
Fortgeschritten

Birnenkuchen
mit Halva & Schokostreusel

6-8 Personen

100 g Butter in Würfeln
180 ml Ahornsirup
60 ml Milch
2 Eier
2 TL Vanilleextrakt (oder 3 TL Vanillezucker mit echter Bourbonvanille)
300 g Mehl (gemischt mit 3 TL Backpulver und 0,5 TL Salz)
150 g Halva fein zerbröselt
2 Birnen (ca 500g) geschält & gewürfelt
60 g Pekannüsse fein gehackt
Für den Schokostreusel:
40 g Butter flüssig
75 g Mehl inkl. 0,5 TL Backpulver & etwas Salz
2 EL brauner Zucker
2 EL dunkle Schokolade, in kleinen Stücken
1 TL Kakaopulver
30 g Pekannüsse gehackt

1. Den Ofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei großer Hitze schmelzen und in 4 – 5 Min. nussbraun werden lassen. In eine große Schüssel gießen, abkühlen lassen.

2. Ahornsirup, Milch, Eier, und Vanilleextrakt zur Butter geben und gut durchmischen. Mehlmischung und Halvastückchen unterheben und nochmals gut durchmischen. Die Birnenwürfel und die Nussstückchen ebenfalls untermischen.

3. Die Mischung in eine gut gebutterte Kastenform (ca. 1,5 l Fassungsvermögen) füllen.

4. Für den Streusel Butter, Mehlmischung, Zucker, Schokostücke, Kakao und Pekannüsse in einer kleinen Schüssel gut vermischen. Auf dem Kuchen verteilen.

5. Im Ofen ca. 80 Min. backen. Stäbchenprobe machen. Vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

120min
Hobbykoch

Gestürzte Birnentarte
mit Haselnüssen & Kakao

22cm Durchmesser Springform

60 g brauner Zucker
5-6 Birnen (ca. 500g) halbiert
250 g Butter in Stückchen
250 ml Mandelmilch
2 Eier
160 ml Sauerrahm
225 g Mehl
25 g Kakaopulver
1,5 TL Backpulver
330 g Zucker
100 g Haselnüsse gemahlen
geschlagenes Schlagobers zum Servieren

1. Backofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Springform leicht buttern. Die Form sollte wirklich dicht sein, denn der Teil ist sehr flüssig. Ansonsten an den Außenseiten mit Alufolie abdichten. Beiseite stellen.

2. Die Hälfte des braunen Zuckers auf einem Teller verteilen. Die Birnenhälften mit der Schnittseite in den Zucker drücken. Eine beschichtete Pfanne bei großer Hitze erwärmen. Die Birnen mit der gezuckerten Seite nach unten in die Pfanne legen. In 5 – 6 Min. goldbraun karamellisieren. Die Birnenhälften mit der Schnittseite nach unten auf dem Boden der Springform verteilen.

3. 25 g Butterwürfel und den restlichen braunen Zucker in der gleichen Pfanne ca. 1 Min. erwärmen und rühren, bis sich alles gut verbindet und etwas eindickt. Über die Birnen gießen.

4. Die Mandelmilch und die restliche Butter in der Pfanne bei hoher Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Von der Hitze nehmen. Eier, Sauerrahm, Mehl, Kakao, Backpulver, Zucker und die gemahlenen Haselnüsse untermischen. Die Masse über die Birnen gießen.

5. Im Ofen 11/2 Stunden backen. Stäbchenprobe machen. Etwa 15 Min. in der Form abkühlen lassen und dann auf eine Platte stürzen. Mit Schlagobers servieren.

120min
Fortgeschritten

Gebratene Birnen
mit Thymian & Zimt

6-8 Personen

2 kg Birnen gerne auch verschiedene Sorten, halbiert
250 ml weißer Balsamico oder Birnensaft, mit Weinessig (2:1)
Ästchen 12 Thymian
2 Streifen Bio-Zitronenschale
1 Vanilleschote halbiert, Mark ausgekratzt
1-2 Zimtstangen
220 g Zucker
50 g Butter in Würfeln

1. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten in einem großen Bräter vermischen, bis die Birnen gut mit Flüssigkeit überzogen sind

2. Den Bräter mit Alufolie bedecken und für 20 Min. in den Ofen schieben. Die Folie entfernen und weitere 45 – 50 Min. backen, bis die Birnen goldbraun und karamellisiert sind. Warm servieren. Nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern und rasch verbrauchen.

70min
Hobbykoch