Marktforscher Kinderparadies

Ratespaß, Kochvergnügen und Bastelecke.

Hühnersticks
mit Gurkensalat

Für den Gurkensalat:
1 Gurke
150 g Sauerrahm
1 Prise Salz
1 Knoblauchzehe
1 Schuss Olivenöl
Für die Hühnersticks:
ca. 300 g Hühnerfilets, in Streifen geschnitten
Salz
60 g Kokosmehl
Olivenöl für die Pfanne
Für den Currydip:
125 g Sauerrahm
1 TL gelbes Currypulver
1 Prise Salz
1 Schuss Olivenöl

1. Die Gurke gründlich waschen, etwas abtrocknen und mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln. Achtung auf die Finger!

2. Mit Sauerrahm, Salz, einer gepressten Knoblauchzehe und einem Schuss Olivenöl gut vermischen.

3. Die Hühnerstreifen waschen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Beidseitig salzen, in Kokosmehl wälzen, dieses leicht andrücken.

4. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Hühnerstreifen vorsichtig in das Fett legen. Achtung heiß!

5. Die Sticks auf jeder Seite je ca. 4 Minuten goldbraun braten. Für den Currydip alle Zutaten gut vermischen und mit dem Gurkensalat zu den Sticks servieren.

20min
Hobbykoch

Gewusst:

1 Prise ist die Menge, die du zwischen zwei Fingern fassen kannst. Sie wiegt ca. 0,05 g.
1 Schuss hat ca. 20 – 30 ml.

friends Idee

Die Panier kann noch mit Ei und Semmelbröseln verfeinert werden. Dazu die Hühnerstreifen zuerst in Kokosmehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen.

WITZ

Welche Mehlspeise ist am klügsten? Antwort: Der „Googlehupf“, der weiß alles!

Leo, 8 Jahre 7100 Neusiedl /See

Gewinnspiel

Sende deinen Witz bis 11. Juli 2018 an friends.kids@merkur.co.at

Du gewinnst eine MERKUR Marktforscher-Karte, aufgeladen mit 50 EURO!

Mal mich an!

Hier kannst du die Malvorlage herunterladen.

Viel Spaß beim Ausmalen!

Malvorlage downloaden