Die schnelle Woche

Familienküche für jeden Tag! Unsere Rezepte sind in maximal 30 Minuten fertig. So macht tägliches Kochen Spaß!

Überbackene Fleischbällchen
in Tomatensauce

Für 2 Personen

500 g passierte Tomaten
8-10 getrocknete Tomaten in Öl
1 EL Olivenöl
10 Basilikumblätter
1 TL Oregano oder Thymian
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
Für die Fleischbällchen:
1/2 Semmel vom Vortag
125 ml Milch
100 g Parmesan
1 kleiner Bund Petersilie
600 g gemischtes Faschiertes
1 Ei
1 TL Senf
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl zum Braten
1 Kugel Mozzarella

1. Backofen auf 200 °C (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Für die Tomatensauce alle Zutaten (bis auf die Butter) im Standmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform (ca. 23 x 35 cm) mit der Butter ausstreichen. Die Hälfte der Tomatensauce einfüllen.

2. Die Semmel in grobe Stücke reißen und in Milch einweichen. Parmesan fein reiben. Petersilie samt Stängeln fein hacken. Faschiertes in einer Schüssel mit Ei, Parmesan, Senf, Petersilie, Salz und der gut ausgedrückten Semmel mischen. Tischtennisballgroße Bällchen formen.

3. Öl erhitzen und die Fleischbällchen ca. 4 – 5 Min. goldbraun braten. In die Form geben. Mit der restlichen Tomatensauce übergießen. Mozzarella grob darüberzupfen und im Ofen ca. 15 Min. überbacken. Fleischbällchen mit gutem Brot, Salat oder in Butter geschwenkten Spaghetti servieren.

25min
Hobbykoch

Gnocchi mit Pesto
und Schinken und Erbsen

Für 2 Personen

2 Scheiben Backofenschinken
1 EL Butter
450 g Gnocchi vorgegart
50 g Erbsen TK
1 Glas Basilikumpesto
1 kleines Stück Parmesan
Zum Servieren:
Basilikumblätter
grobes Meersalz und Pfeffer

1. Schinkenscheiben aufeinanderlegen, zusammenrollen und in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne mit Butter 1 – 2 Min. anbraten, dann von der Herdplatte ziehen. 1 – 2 EL Schinkenstreifen in einer kleinen Schüssel zur Seite stellen.

2. Gnocchi gemeinsam mit den Erbsen in kochendem Salzwasser je nach Packungsanleitung gar ziehen lassen (ca. 2 – 3 Min.).

3. Abseihen und gemeinsam mit 1 – 2 EL Pesto in die Pfanne zum Schinken geben. Alles vorsichtig durchmischen.

4. Auf Tellern anrichten, mit geriebenem Parmesan bestreuen. Mit restlichem Schinken und Basilikumblättchen toppen. Zum Schluss mit grobem Meersalz und Pfeffer würzen.

15min
Hobbykoch

Mac 'n' Cheese
mit braunen Bröseln

Für 2 Personen

250 g Hörnchennudeln
Zum Überbacken:
25 g Semmelbrösel
15 g Butter
Für die Sauce:
30 g Butter
1 gehäufter EL Mehl
400 ml Milch
Salz, Pfeffer und Paprikapulver
50 g Parmesan
je 100 g Cheddar und Emmentaler oder eine Käsemischung nach Lust und Laune

1. Backofen auf 200 °C (Grillfunktion) vorheizen. Die Nudeln in Salzwasser bis ca. 1 Min. unter der empfohlenen Kochzeit bissfest kochen.

2. Die Brösel gemeinsam mit der Butter in einer Pfanne unter Wenden 2 – 3 Min. goldbraun rösten.

3. Für die Sauce Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl zügig mit einem Schneebesen ein- und glatt rühren. Mit Milch aufgießen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und 5 Min. auf kleinster Flamme köcheln lassen.

4. Käse reiben. Nudeln abseihen und mit der Sauce und dem Käse in einer Schüssel gut durchmischen.

5. Nudeln in eine Auflaufform oder ofenfeste Pfanne geben. Mit Bröseln bestreuen und 10 – 15 Min. knusprig überbacken.

25min
Hobbykoch

Geschnetzeltes mit Risi-Pisi

Für 2 Personen

1 Pkg. Kochbeutelreis
300 g Schweinslungenbraten
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
5 Schalotten
2 EL Butter
150 g Champignons
2 Thymianzweige
1/2 Zitrone (Saft ausgepresst)
1 TL Mehl
100 ml Hühnersuppe oder Wasser
200 ml Schlagobers
50 g Erbsen (TK)

1. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Das Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Olivenöl 3 – 5 Min. scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch in einer Schüssel beiseitestellen.

2. Schalotten schälen, halbieren und in derselben Pfanne mit 1 EL Butter auf kleiner Flamme 2 – 3 Min. anbraten. Pilze je nach Größe vierteln oder halbieren und gemeinsam mit den Thymianzweigen ca. 2 Min. mitbraten. Dann mit Zitronensaft beträufeln, noch einmal kurz wenden und alles zum Fleisch in die Schüssel geben.

3. Restliche Butter in der Pfanne schmelzen, mit Mehl stäuben. Mit dem Schneebesen glatt rühren. Mit Suppe oder Wasser ablöschen und 1 – 2 Min. einkochen lassen. Schlagobers hinzufügen. Weitere 1 – 2 Min. einkochen lassen, dann Fleisch-Pilz-Mischung zurück in die Pfanne geben und kurz erhitzen.

4. Erbsen 2 Min. in kochendem Wasser garen und unter den Reis mischen. Geschnetzeltes zusammen mit Reis anrichten.

25min
Hobbykoch

Tipp

Besonders hübsch kann man Reis so anrichten: Eine Tasse mit Wasser ausschwemmen, Reis in die Tasse drücken und auf den Teller stürzen.

Tipp

Eventuell mit einer Zitronenspalte und Petersilie garnieren.

Shakshuka - Paprika-Tomaten-Pfanne
mit gebackenen Eiern

Für 2 Personen

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Spitzpaprika
1 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten in Würfeln
etwas Salz, Pfeffer und Zucker
3 Eier
2 Petersilienzweige
Fladenbrot

1. Backofen auf 180 °C (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Schalotte schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika halbieren, Kerne und Strunk entfernen und das Paprikafleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Olivenöl in einer schweren Pfanne (am besten Gusseisen) erhitzen. Schalotten und Knoblauch ca. 1 Min. andünsten, aber nicht braun werden lassen. Paprika hinzufügen, und 5 Min. weich dünsten. Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker würzen und weitere 10 Min. schmoren lassen.

3. Mit einem Löffel 3 Mulden formen und in jede Öffnung 1 Ei hineinschlagen. Eier mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen 7 – 8 Min. fest werden lassen.

4. Petersilie samt Stängeln grob hacken, über der Shakshuka verteilen. Mit Fladenbrot servieren. Zum Schluss evtl. etwas Olivenöl darüberträufeln.

25min
Hobbykoch

Gewusst

Shakshuka ist eine Spezialität der israelischen und nordafrikanischen Küche. Im Original besteht es aus Chili, Tomaten, Zwiebeln und pochierten Eiern.