MERKUR Immer gut Backschule

In der neuen MERKUR Immer gut Backschule zeigen wir Schritt für Schritt, wie die beliebtesten österreichischen Mehlspeis-Klassiker gelingen.

Sachertorte
mit Marillenmarmelade

1 Torte mit 24cm Ø (ca. 16 Stück)

Für den Teig:
200 g MERKUR Immer gut Heumilch Teebutter (weich)
60 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Salz
200 g dunkle Bitterkuvertüre (klein gehackt)
7 MERKUR Immer gut Freilandeier (getrennt)
200 g Kristallzucker
180 g MERKUR Immer gut Mehl (glatt)
200 g MERKUR Immer gut Marillenmarmelade (fein passiert)
Für die Glasur:
80 ml Wasser
160 g Kristallzucker
200 g dunkle Bitterkuvertüre (fein gehackt)
Außerdem:
250 ml MERKUR Immer gut Heumilch Schlagobers (leicht geschlagen)
Butter, Mehl, Kristallzucker (für die Form & zum Bestreuen)

1. Aufschlagen: Backofen auf 160 °C (Ober - / Unterhitze) vorheizen. Tortenring buttern, mit Mehl stäuben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz gut cremig rühren.

2. Schmelzen: Kuvertüre unter Rühren über Wasserdampf schmelzen. Die lippenwarme Kuvertüre unter die Masse rühren, bis alles gut cremig ist.

3. Einrühren: Eigelbe nach und nach einrühren.

4. Unterheben: Eiweiß gut anschlagen, bis es fest zu werden beginnt. Nach und nach den Kristallzucker dazugeben, zu cremigem Schnee schlagen. Ein Drittel des Schnees mit der Schokolademasse verrühren.

5. Durchmischen: Restlichen Schnee und Mehl behutsam unterheben.

6. Einfüllen: Masse in den Ring füllen, mit einer Teigkarte zum Rand hin verstreichen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Min. backen. Stäbchenprobe machen.

7. Herausnehmen: Die Torte aus dem Ofen nehmen, mit Kristallzucker bestreuen, mit Backpapier bedecken. Im Ring auskühlen lassen. An den Rändern mit einem Messer lösen. Backpapier entfernen, Ring abheben. Torte mit einer Hand stützen und auf ein Kuchengitter stürzen.

8. Durchschneiden: Die Torte einmal horizontal durchschneiden.

9. Füllen: Marmelade glatt rühren. Den unteren Tortenboden mit ca. 3 EL Marmelade bestreichen.

10. Zusammensetzen: Zweiten Tortenboden daraufsetzen.

11. Bestreichen: Torte mit der übrigen Marmelade rundherum bestreichen.

12. Aufkochen & Schmelzen: Für die Glasur Wasser mit Kristallzucker bei starker Hitze ca. 5 Min. kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Inzwischen Kuvertüre in kleine Stücke brechen. Nach und nach ins noch warme Zuckerwasser geben und verrühren, sodass eine dickflüssige Glasur entsteht. Vor dem Auftragen lippenwarm abkühlen lassen.

13. Übergießen: Das Tortengitter auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen, damit die überschüssige Glasur aufgefangen werden kann. Glasur über die Torte gießen.

14. Glasieren: Glasur mit einer Palette gleichmäßig verstreichen. Torte zum Festwerden der Glasur ca. 3 Stunden kühlen. Aufschneiden und mit leicht geschlagenem Schlagobers servieren.

1 Stunde 10min
Fortgeschritten

Tipp für das Schmelzen:

Eine Schüssel auf einen Topf mit heißem Wasser setzen. Darauf achten, dass die Schüssel das Wasser nicht berührt.

Gewusst:

Eine Schüssel auf einen Topf mit heißem Wasser setzen. Darauf achten, dass die Schüssel das Wasser nicht berührt.

friends Twist

Marmorierte Sachertorte
mit Orangenschlag

Die Torte wird mit heller und dunkler Schokolade marmoriert. Dazu wird mit Orange aromatisiertes Schlagobers serviert.