Granitas

Granitas aus frischen Früchten und Gemüse sind echte Sommer-Hits!

ANANAS-GRÜNTEE-GRANITA MIT HONIG

6 – 8 Personen

4 Beutel Grüner Tee
500 ml kochendes Wasser leicht abgekühlt (80 °C)
100 g Honig
500 g Ananas, in kleinen Stücken
1 Bio-Limette, Schale fein abgerieben
Limettenspalten

1. Teebeutel in einer großen hitzebeständigen Schüssel mit heißem Wasser über-gießen. Honig hinzufügen und umrühren, bis er sich aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Teebeutel entfernen.

2. Tee in einen Mixer gießen. Ananasstücke und Limettenschale dazugeben und glatt pürieren.

3. Mischung in eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

4. Granita mit einer Gabel abkratzen, bis sie körnige Konsistenz hat. Vor dem Servieren noch einmal für ca. 10 Min. in den Tiefkühler stellen.

5. Granita auf Gläser verteilen und mit Limettenspalten servieren.

20 (exkl. mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch

BESONDERER BLICKFANG:

Servieren Sie die Granita in einer Ananashälfte. Dazu halbieren Sie die Ananas und entfernen das Ananasfleisch.

GURKEN-MINZE-APFEL-GRANITA

6 – 8 Personen

4 Beutel Pfefferminztee
350 ml kochendes Wasser
2 EL feiner Rohrohrzucker
500 g Snack-Gurken, gehackt
½ Bund Minze, Blättchen abgezupft & grob gehackt
500 ml Apfelsaft nach Wahl
4 Snack-Gurken, halbiert
1 Apfel Granny Smith
Minzblättchen

1. Teebeutel in einer großen hitzebeständigen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Zucker hinzufügen und umrühren, bis er sich aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Teebeutel entfernen.

2. Gurken und Minze in einem Mixer glatt pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. Gurken-Minze-Püree und Apfelsaft zum Tee geben und durchmischen.

3. Mischung in eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

4. Granita mit einer Gabel abkratzen, bis sie körnige Konsistenz hat. Vor dem Servieren noch einmal für ca. 10 Min. in den Tiefkühler stellen.

5. Granita auf Gläser verteilen und mit Snack-Gurke, Apfelscheiben und Minze servieren.

20 (exkl. mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch

CREMIGE MATCHA-GRANITA MIT KOKOS-CHIAPUDDING

6 – 8 Personen

1 ½ EL Matcha-Pulver + etwas zum Servieren
750 ml Kokoswasser
750 ml Kokosmilch
100 g Honig
60 g weiße Chiasamen, z.B. Alnatura
1 TL Vanillepaste oder 1 Vanilleschote Mark ausgekratzt
30 g Kokosflocken

1. Chiasamen mit 500 ml Kokosmilch einweichen. Am besten über Nacht zumindest aber 2 – 3 Stunden.

2. Matcha, Kokoswasser, restliche Kokosmilch und Hälfte des Honigs im Mixer glatt pürieren. In eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durch gefroren sein).

3. Chiapudding in einer Schüssel mit Vanille und restlichem Honig gut durchmischen. Ist die Puddingmasse zu dick, einfach noch etwas Kokosmilch hinzufügen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

4. Granita mit einer Gabel abkratzen, bis eine körnige Masse entsteht. Vor dem Servieren noch einmal für ca. 10 Min. in den Tiefkühler stellen. Den Chiapudding auf Gläser verteilen und mit Matcha-Granita, Kokosflocken und extra Matcha-Pulver anrichten.

25 (exkl. Einweichzeit und mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch

WASSERMELONEN-HAGEBUTTEN-GRANITA

6 – 8 Personen

4 Beutel Hagebuttentee
70 g Rohrohrzucker, fein
500 ml kochendes Wasser
800 g Wassermelone ohne Schale, entkernt
Wassermelonenkeile und Kokosmilch

1. Teebeutel in einer großen hitzebeständigen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Zucker hinzufügen und umrühren, bis er sich aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Teebeutel entfernen.

2. Melone in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Tee im Mixer glatt pürieren.

3. Mischung in eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

4. Granita mit einer Gabel abkratzen, bis eine körnige Masse entsteht. Vor dem Servieren noch einmal für ca. 10 Min. in den Tiefkühler stellen

5. Granita auf Gläser verteilen und mit Wassermelonenkeilen garnieren und etwas Kokosmilch begießen. Sie friert auf der eiskalten Granita.

20 (exkl. mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch

ALLA SALUTE ODER CIN CIN!

„Eine meiner allerliebsten Erfrischungen und die beste Art, eine Mahlzeit zu beenden, ist der Sgroppino. Das ist
Zitronensorbet, mit Wodka und Champagner oder Prosecco aufgegossen. Und so geht’s: Zitronensorbet antauen lassen. Etwas Schlagobers dazugeben und mit dem Handmixer cremig rühren. Wodka, Zitronenzeste und Prosecco mit einem Schneebesen unterrühren. In vorgekühlten Gläsern servieren ­und ­herauslöffeln.­ Ich­­ könnte­ mir vorstellen, dass das auch mit unseren Granitas herrlich schmeckt!“ (Eschi Fiege, Kochbuchautorin)

LITSCHI-KOKOS-GRANITA MIT JASMINTEE

6 – 8 Personen

2 Beutel Jasmin-Grüntee oder Jasmintee
500 ml kochendes Wasser
50 g Rohrohrzucker, fein
400 ml Kokosmilch aus der Dose
20 Litschis aus der Dose
2 EL Limettensaft
Himbeeren, TK
kleine Minzblätter

1. Teebeutel in einer großen hitzebe­ständigen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Zucker hinzufügen und um­rühren, bis er sich aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Teebeutel entfernen.

2. Tee mit Litschis, Kokosmilch und Limettensaft im Mixer 1 Min. mixen, bis alles glatt püriert ist.

3. Mischung in eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

4. Granita mit einer Gabel abkratzen, bis eine körnige Masse entsteht. Vor dem Servieren noch einmal 10 Min. in den Tiefkühler stellen.

5. Granita auf Gläser verteilen und mit gecrushten TK­-Himbeeren und Minze garnieren.

20 (exkl. mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch

TIPP:

Litschi-Kokos-Granita in frischen Kokosnuss hälften servieren. Da kommt Südseefeeling auf

MANGO-INGWER- & KOKOSNUSS-GRANITA

6 – 8 Personen

Beutel 4 Ingwertee
500 ml kochendes Wasser
50 g Rohrohrzucker
3 Mangos, Fruchtfleisch, in kleine Stücke geschnitten, ca. 700 — 800 g + extra Mangoscheiben zum Servieren
1 TL frischer Ingwer
400 ml Kokosmilch
250 ml Kokoswasser
2 EL Honig
1 TL Vanillepaste oder Mark einer Vanilleschote

1. Teebeutel in einer großen hitzebeständigen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Zucker hinzufügen und umrühren, bis er sich aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Teebeutel entfernen.

2. Tee mit Mangostücken und Ingwer im Mixer 1 Min. glatt pürieren.

3. Mischung in eine große, flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen. Mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

4. Kokosmilch, Kokoswasser, Honig und Vanille in eine große Schüssel geben und verquirlen. In eine zweite große, Flache Form (ca. 20 x 30 cm) gießen und mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Tiefkühler stellen (die Masse muss durchgefroren sein).

5. Beide Granitas mit einer Gabel abkratzen, bis eine körnige Masse entsteht. Vor dem Servieren noch einmal 10 Min. in den Tiefkühler stellen.

6. Mango-Ingwer- und Kokosnuss-Granita auf Gläser verteilen und mit zusätzlichen Mangoscheiben garnieren.

20 (exkl. mind. 6 Std Kühlzeit)min
Hobbykoch