Reingelesen

Laufende Buchempfehlungen von MERKUR.

EINE MELANGE FÜR DEN SCHAH

Sabina Naber

1965. Wien erwartet die Ankunft des Schahs. Chefermittler Wilhelm Fodor beschäftigt eine Mordserie im linken Studentenmilieu. Eskaliert hier ein Streit mit nationalsozialistischen Kommilitonen? Fodor greift zu unkonventionellen Ermittlungsmethoden und gerät dabei selbst in politische Verwicklungen.

Emons Verlag, 352 Seiten, 14,95 Euro

SOMMERGLÜCK UND HONIGDUFT

Jo Thomas

Auf der Suche nach Stelios, ihrer Teenagerliebe, kehrt Nelly nach Kreta zurück. Dort will sie auf einer Honigfarm einen Neuanfang wagen. Was wird sie finden? Glück, den Vater ihrer Tochter, Liebe oder Enttäuschung? Es ist alles offen.

Bastei Lübbe, 400 Seiten, 11,40 Euro

IST DAS GEMÜSE AUCH VEGAN?

Olli „Gastronomicus“ Riek

Hochnäsige Empfangschefs, unverschämte Gäste und absurde Bestellungen: Dieses Buch versammelt die lustigsten Ereignisse aus 15 Jahren Gastronomieerfahrung. Kaum zu glauben, aber wahr!

Acabus Verlag, 272 Seiten, 15 Euro

KAISERSCHMARRNDRAMA


Ein Provinzkrimi Rita Falk Der neunte Fall vom Kommissar Eberhofer. Rotlichtmilieu und Serienmörder in Niederkaltenkirchen. Bayerischer Humor und Krimispannung in einem.

DTV Verlag, 304 Seiten, 11,30 Euro