Kinderparty

Eine fröhliche KINDERPARTY mit allen Freunden macht richtig Spaß. Hier servieren wir ein paar herrliche süße und salzige Partysnacks, die wirklich jedem Gast schmecken! Egal ob Groß oder Klein!

HIMBEER-KARAMELL-SHAKE MIT SCHLAGOBERS

4 Shakes (à 400 ml)

300 ml Schlagobers
1 Pkg. Vanille­
500 ml Himbeersorbet
600 Kokosmilch Kokosmilch
4 EL Karamell­sauce
20 g Mini­-Marshmallows
50 g weiße Schokolade

1. Schlagobers steif schlagen. Vanille­zucker unterziehen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle (10 mm Ø) füllen. Himbeersor­bet und Kokosmilch im Mixer kurz aufmixen. 1 EL Karamell­sauce am inneren Glasrand jedes Glases herunterrinnen lassen. Shake in die Gläser gießen. Schlagobers auf den Shake dressieren. Mit Mini­ Marshmallows bestreuen. Weiße Schokolade darüber­reiben und sofort servieren.

15min
Hobbykoch

HASELNUSSSCHNITTEN-SHAKE MIT VANILLEEIS

4 Shakes (à 300 ml)

200 ml Schlagobers
1 Pkg. Vanillezucker
30 g ganze Haselnüsse
500 ml Vanilleeis
200 g Haselnuss­-Schnitten, z.B. Manner
600 ml Milch
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

1. Schlagobers halbsteif schlagen. Vanillezu­cker unterschlagen. Haselnusskerne in feine Scheiben schneiden. 4 Kugeln Vanilleeis in 4 Gläser füllen. 12 Schnitten beiseitelegen. Übrige Schnitten grob zerbrechen und in einen Blender geben. Restliches Vanille­eis dazugeben. Milch zugießen. Zimt und Salz beifügen. Auf höchster Stufe kurz mixen. Shake in die Gläser füllen. Mit je 1 EL Schlagobers toppen. Mit Schnitten und Haselnüssen garnieren und sofort servieren.

15min
Hobbykoch

CHERRY-STRACCIATELLA-SHAKE MIT SCHOKOSAUCE

4 Shakes (à 400 ml)

300 ml Schlagobers
500 ml Stracciatella­-Eis
600 ml Kirschsaf
4 Amarena­kirschen, z.B. Il Conte di Roma,
4 EL Schokosauce

1. Schlagobers in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle (10 mm Ø) füllen. 4 Gläser nebeneinanderstellen. In jedes Glas 2 Kugeln Eis geben. Kirschsaft und das übrige Eis in einen Blender ge­ben. Ca. 30 Sek. auf höchster Stufe mixen und in die Gläser gießen. Schlagobers auf den Shake dressieren. Mit einer Amarenakirsche garnieren. Schokosauce über die Shakes träufeln und sofort servieren.

15min
Hobbykoch

ÜBERRASCHUNGS-TORTE
mit Schokolinsen

1 Torte (18 cm Ø)

4 Eier
250 g Staubzucker
300 g Weizenmehl, universal
80 g Speisestärke
1 Pkg. Backpulver
1 Bio­-Zitrone, Saft & abgeriebene Schale
250 ml Rapsöl
250 ml Orangensaft
30 g Speisestärke
2 Pkg. Vanillinzucker
100 g weiße Schokolade, grob gehackt
250 g Butter
260 g Schokolinsen, z.B. Smarties

1. Backofen auf 180 °C Ober­-/ Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier belegen, Tortenring aufsetzen und fixieren. Rand mit Butter fetten. Aus Backpapier einen 15 cm breiten Streifen schneiden und innen an den Rand kleben, sodass die Form etwa 15 cm hoch wird.

2. Eier in einer Rührschüssel ca. 2 Min. schaumig schlagen. 200 g Staubzucker zugeben und weitere 4 Min. schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver in ei­ner Schüssel vermischen. Zitronenschale, Orangen­ und Zitronensaft, Rapsöl und Mehlmischung zum Eischaum geben und unterschlagen. Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und im unteren Einschub ca. 60 Min. backen.

3. Kuchen herausnehmen und mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Aus der Form lösen und viermal horizontal durch­schneiden. Die obere Scheibe abnehmen. In die anderen Scheiben mit einem Ausste­cher (6 cm Ø) in der Mitte jeweils ein Loch stechen. Den ausgestochenen Kuchen an­derweitig verwenden.

4. Für die Creme 100 ml kalte Milch mit Speisestärke verrühren. Übrige Milch mit Zucker und Vanillinzucker zum Kochen bringen. Stärke­-Milch unter Rühren in die Milch gießen. Einmal aufkochen und vom Herd ziehen. Weiße Schokolade in der Milch auflösen. Die Oberfläche mit Frisch­haltefolie abdecken und ca. 2 Stunden auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

5. Butter in einer Rührschüssel auf Zimmertemperatur temperieren. Mit 50 g Staubzucker (vom Teig) mit dem Handmixer ca. 8 Min. auf höchster Stufe sehr schaumig schlagen. Die abgekühlte Schokocreme esslöffelweise unter die Butter schlagen.

6. Die untere gelochte Kuchenscheibe auf einen Servierteller legen, die übrigen Scheiben da nebenlegen. 2 – 3 EL Creme auf der unteren Scheibe verstreichen. Die anderen ebenfalls mit Creme bestreichen und übereinanderschichten. Den Innen­raum der Torte mit Schokolinsen füllen. Eine Handvoll zurückbehalten.

7. Den ungelochten Deckel auflegen. Den Kuchen mit der restlichen Creme ummanteln und mit Schokolinsen gar­nieren. Torte ca. 2 Stunden kühl stellen. 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

120 (exkl. Kühlzeiten)min
Profikoch

COOKIE-SANDWICHES
mit Eis

ca. 12 Stück

180 g Weizenmehl, universal
1 TL je Backpulver & Natron
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
100 g Mandeln, gemahlen
4 Eier, Größe M
150 g Feinkristallzucker
125 g Butter, geschmolzen, handwarm
1 l Vanilleeis
1 l Erdbeereis
100 g weiße Kuvertüre
1 EL Staubzucker

1. Backofen auf 180 °C Ober­-/ Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Salz und Mandeln mischen.

2. Eier und Zucker mit dem Handmixer 3 Min. schaumig schlagen. Butter hinzu­fügen. Mehlmischung dazugeben und mit einer Teigspachtel vorsichtig glatt rühren.

3. Mit einem Löffel 24 Teighäufchen (ca. 6 cm Ø) auf die Backbleche setzen. Nacheinander auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 10 Min. hellbraun ba­cken. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Kekse vom Blech lösen und ca. 30 Min. in den Tiefkühler legen. Unmittelbar vor der Verwendung herausnehmen.

5. Vanille­ und Erdbeereis aus der Pa­ckung lösen, auf ein mit Backpapier beleg­tes Brett legen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Eisscheiben zügig mit einem runden Ausstecher (ca. 7 cm Ø) ausstechen (restliches Eis sofort wieder in die Packung geben und einfrieren). Je 1 Eis­kreis auf ein Keks setzen und mit einem zweiten bedecken. So fortfahren, bis alle Kekse gefüllt sind. Cookie-Sandwiches in den Tiefkühler legen.

6. Weiße Kuvertüre im Wasserbad auflö­sen, Cookie­-Sandwiches damit beträufeln, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

60 Minmin
Hobbykoch

CHEESE BITES
aus Brandteig

ca. 30 Stück

250 ml Milch
1 TL Salz
80 g Butter
150 g Weizenmehl, griffig
4 Eier
50 g Bergkäse, grob gerieben
60 g Parmesan
1 TL Paprikapulver
1/2 TL Pfeffer, gemahlen
1 EL Mohnsamen
1 EL Sesam

1. Backofen auf 200 °C Ober­-/ Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

2. Milch, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl dazugeben und rühren, bis sich die Masse vom Topfrand löst. Unter weiterem Rühren ca. 2 Min. an­rösten. In eine Schüssel geben. Eier mit dem Knethaken des Handmixers einzeln unterrühren. Käse, Paprikapulver und Pfeffer unterrühren.

3. Teig in einen Spritzbeutel mit Loch­tülle (10 mm Ø) oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke füllen. Tupfen (ca. 3 cm Ø) in ca. 4 cm Abstand auf die Bleche dressieren. Mit Mohn und Sesam bestreuen.

4. Auf mittlerer Schiene nacheinander je ca. 30 Min. backen. Die kleinen Krapfen herausnehmen, mit einem Messer anste­chen, sodass die Luft entweichen kann (so bleiben sie knusprig und werden nicht weich). Wieder in den Ofen schieben und weitere 5 Min. backen.

5. Cheese Bites herausnehmen und kalt oder warm servieren.

40min
Fortgeschritten

WAFFELN
mit Gemüsesticks & Dip

6 – 8 Waffeln

290 g Weizenmehl, griffig
1 TL Backpulver
1 TL je Majoran & Paprikapulver, getrocknet
Salz
3 Eier
80 g weiche Butter
150 ml Mineralwasser
8 geschälte Karotten, 2 davon klein gewürfelt
2 EL Rapsöl
175 g Frischkäse mit Kräutern, z.B. clever®
200 ml Joghurt
Pfeffer
1/2 Salatgurke
1 Bund Radieschen

1. Mehl, Backpulver, Majoran, Paprika­pulver und etwas Salz in eine Rührschüssel geben und vermischen. Eier, Butter und Mineralwasser beifügen und kurz mit dem Handmixer verquirlen. Karottenwürfel unterrühren.

2. Waffeleisen auf mittlerer Temperatur (Stufe 3) vorheizen. Dünn mit Öl einstrei­chen. Jeweils 2 – 3 EL Teig in das Waffel­eisen geben und ca. 3 Min. goldbraun backen. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

3. Frischkäse mit Joghurt glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Gurke und Karotte in Sticks schneiden. Radieschen waschen. Waffeln zusammen mit Sticks und Frischkäsedip servieren. Sie schmecken warm oder kalt!

50min
Hobbykoch

KNUSPRIGE SCHMETTERLINGE
mit Schinken

4 Personen

750 g Mehl, universal + 2 EL zum Bestreuen
300 g Butter, weich
50 ml Wasser, kalt
2 TL Salz
50 g Schinkenwürfel, fein gehackt
20 g Röstzwiebeln, grob gehackt
30 g getrocknete Tomaten, in Öl, fein gehackt
1 EL Paprikapulver
1 TL Tomatenmark
1 Eigelb
18 Holzspieße

1. Backofen auf 180 °C Ober­-/ Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 12 Holzspieße ca. 30 Min. in kaltes Wasser einweichen.

2. Mehl, Butter, Wasser und Salz rasch zu einem bröseligen Teig verkneten. Teig halbieren. Eine Hälfte mit Schinkenwürfeln und Röstzwiebeln, getrockneten Tomaten, Paprikapulver und Tomatenmark zu einem roten Teig verkneten. Hellen und roten Teig jeweils halbieren.

3. Die vier Teigstücke auf einer Arbeits­fläche jeweils zu Rechtecken (ca. 26 x 18 cm) ausrollen. Eigelb mit 1 EL Wasser ver­rühren und die hellen Teigplatten damit bestreichen. Rote Teigplatten auf die hellen legen. Beide Doppelplatten längs einrollen.

4. Teigrollen mit dem Teigschluss nach oben gespiegelt nebeneinanderlegen. Innen­seiten der Rollen mit Eigelb bepinseln und fest aneinanderdrücken. Die „Doppel­rolle“ mit einem scharfen Messer in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf die Bleche legen. Teigscheiben von außen mittig zusammendrücken, sodass eine Schmetterlingsform entsteht. Je 1 Holz­spieß mittig in den Teig drücken.

5. Schmetterlinge auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. hellbraun backen. Heraus­nehmen und abkühlen lassen.

55min
Fortgeschritten

MARSHMALLOWS
mit Erdbeergeschmack

48 Stück

5 g Butter, weich
5 g Maisstärke
10 g Staubzucker
9 Blatt Gelatine
250 g Erdbeeren
300 g Feinkristallzucker
5 Eiweiß, Größe M
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

1. Eine rechteckige Auflaufform (24 x 18 cm) dünn mit Butter ausstreichen und den Boden mit Backpapier auslegen. Stärke und Staubzucker mischen. Form mit der Hälfte der Mischung ausstreuen.

2. Gelatineblätter 4 Min. in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren waschen, putzen und fein pürieren. Durch ein Sieb in einen Topf (2 Liter) streichen.

3. 250 g Feinkristallzucker mit 50 ml Wasser zum Fruchtpüree geben. Masse zum Kochen bringen und ca. 5 Min. auf 112 °C (Zuckerthermometer verwenden) kochen. Topf vom Herd ziehen. (Achtung: sehr heiß!)

4. Eiweiß mit Salz zu Schnee schlagen. Vanillezucker und restlichen Zucker dazu­geben. Ca. 3 Min. weiterschlagen, bis eine cremige, glänzende Masse entsteht.

5. Unter weiterem Schlagen den heißen Zuckersirup in dünnem Strahl in den Ei­schnee gießen. Eingeweichte Gelatine aus­drücken und im heißen Schaum auflösen.

6. Die Hälfte der Masse in die Auflauf­form gießen und glatt streichen. Verblie­bene Masse mit Lebensmittelfarbe färben. Ebenfalls einfüllen und glatt streichen. Mindestens 24 Stunden kühlen.

7. Aus der Form lösen. Mit der übrigen Staubzucker­-Stärke­-Mischung bestreuen. Mit einem leicht geölten Messer in 3 x 3 cm große Würfel schneiden und servieren.

40 (exkl. Kühlzeit)min
Fortgeschritten

BUNTER FRUCHT-BLUMEN-STRAUSS
mit Schokoguss

30 Fruchtspieße

200 g Vollmilchglasur, z.B. Dr. Oetker
1/2 Wassermelone
1 Honigmelone
2 Kiwis
250 g Erdbeeren
100 g grüne Weintrauben
div. Ausstecher in Blumen­ und Schmetterlingsform
500 g Kristallzucker für das Serviergefäß

1. Vollmilchglasur in ca. 40 °C heißes Wasser legen und schmelzen.

2. Wassermelone in 2 cm dicke Schei­ben schneiden. Verschiedene Blüten und Schmetterlinge ausstechen. Honigmelone halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Melone in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Ausstechern gewünschte Formen ausstechen. Übriges Fruchtfleisch anderweitig (z.B. für einen Smoothie) verwenden.

3. Kiwis schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen und putzen. Weintrauben waschen und mit einem Küchentuch trocken reiben.

4. Weintrauben und Kiwischeiben auf Holzspieße stecken. Die Früchte nach Be­lieben ganz oder halb in die Schokoglasur tauchen und abtropfen lassen. Erdbeeren auf Trinkhalme spießen und ebenfalls in die Glasur tauchen. Abtropfen lassen und in ein hohes, mit Zucker gefülltes Glas stecken.

5. Melonenformen ebenfalls auf Trink­halme spießen und ins Gefäß stecken.

30min
Hobbykoch