Trüffeln

Festlich Rumkugeln: Mit Schokolade überzogen und mit allerlei herrlichen Zutaten verfeinert lassen sich die hübschen TRÜFFELN im Advent und an weihnachtlichen Festtagen mit allen Sinnen genießen.

SCHOKOLADE-TOFFEE-TRÜFFELN
mit Karamell

40 Stück

250 ml Schlagobers
110 g Feinkristallzucker
60 ml Wasser
50 • g Butter, in Stücken
250 g dunkle Schokolade, fein gehackt, geschmolzen
200 g dunkle Schokolade (70 %)
etwas Kakaopulver, zum Bestäuben

1. Schlagobers bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

2. Für den Karamellsirup Zucker und Wasser bei schwacher Hitze in einem mit­telgroßen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Hitze auf mittlere Stärke erhöhen und den Sirup zum Kochen bringen. Ohne Rühren 6 Min. kochen, bis die Farbe goldgelb ist. Vom Herd nehmen und schnell die Butter und das warme Schlagobers beifügen. Zurück auf die Flamme stellen und unter Rühren 1 Min. kochen, bis die Mischung sich wie­der verflüssigt hat, homogen und glatt ist.

3. Gehackte Schokolade in einer hitze­beständigen Schüssel mit der Karamell­mischung übergießen und rühren, bis sie geschmolzen und glatt ist. 10 Min. bei Zimmertemperatur stehen lassen. 2 – 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sich die Masse verfestigt.

4. Eine vorgekühlte Unterlage mit Back­papier auslegen. Teelöffelgroße Portionen der Trüffelmischung abstechen und rasch zu Kugeln rollen. 1 Stunde in den Kühl­schrank geben, bis sie fest sind.

5. Jede Trüffel auf einen Zahnstocher stecken und in die geschmolzene Schoko­lade tauchen. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen. Zahnstocher mit den Trüffeln in ein Stück Styropor oder dicken Karton stecken, damit die Trüffeln trock­nen. Vor dem Servieren 1 Stunde im Kühl­schrank fest werden lassen. Zahnstocher entfernen und mit Kakao bestäuben.

25 (exkl. Kühlzeiten)min
Profikoch

TIPP:

Trüffeln bis zum Servieren gekühlt aufbewahren!

ZUCKERSTANGEN-TRÜFFELN
mit Schokokeksen

30 Stück

10 Zuckerstangen oder sonstige süße Zuckerl
300 g cremegefüllte Schokokekse, z. B. Oreo
400 g dunkle Schokolade, geschmolzen
2 TL Vanilleextrakt
80 ml Schlagobers

1. Zuckerstangen im Zerkleinerer oder Mixer zu mittelgroben Kristallen zerklei­nern. 2 EL der Mischung beiseitestellen.

2. Kekse mit restlichen Zuckerstangen­kristallen fein zerkleinern. Die Hälfte der Schokolade und die gesamte Vanille hinzu­fügen und mixen, bis alles gut vermischt ist. Schlagobers beifügen und mixen, bis sich die Zutaten vermischen. Masse in eine mittelgroße Schüssel umfüllen und 15 Min. kühlen, bis die Masse fest ist.

3. Eine vorgekühlte Unterlage mit Back­papier auslegen. Teelöffelgroße Portionen der Trüffelmischung abstechen und rasch zu Kugeln rollen. Jede Trüffel auf einen Zahnstocher stecken und in die restliche geschmolzene Schokolade tauchen (sie muss evtl. nochmals erwärmt werden). Zahnstocher entfernen. Trüffeln auf die Unterlage legen und mit den zurück­behaltenen Zuckerkristallen bestreuen. Vor dem Servieren 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

25 (exkl. Kühlzeiten)min
Fortgeschritten

EIERLIKÖR-KUGELN
mit weißer Schokolade

30 Stück

125 ml Schlagobers
750 g weiße Kuvertüre
60 ml Eierlikör oder Weinbrand
¼ TL je Zimt & Muskatnuss, gemahlen
200 g Sandkuchen oder Madeleines, in Stücke gebrochen

1. Schlagobers in einem kleinen Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen. 225 g weiße Kuvertüre in eine hitzebe­ständige Schüssel geben und mit heißem Schlag obers übergießen. Schüssel über einen Topf mit siedendem Wasser stellen und rühren, bis die Schokolade geschmol­zen und die Mischung glatt ist. Vom Herd nehmen und den Eierlikör oder Wein­brand untermischen.

2. Zimt und Muskatnuss mischen. Ku­chenstücke im Mixer der Küchenmaschine mit der Schlagobers-­Kuvertüre­-Mischung und der Hälfte der Gewürzmischung mi­xen, bis eine glatte Masse entsteht. In eine große Schüssel umfüllen und 2 – 3 Stunden kühlen, bis die Masse fest wird.

3. Ein Tablett, das in den Tiefkühler passt, mit Backpapier auslegen. Teelöffelgroße Portionen von der Kuchenmasse abstechen und rasch zu Kugeln rollen. Auf dem Tablett 30 Min. lang tiefkühlen, bis sie fest sind.

4. Öl und restliche Kuvertüre in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser schmelzen und glatt rühren. Jede Trüffel auf einen Zahnstocher stecken und in die geschmolzene Kuvertüre tauchen. Überschüssige Kuvertüre abtrop­fen lassen. Zahnstocher mit den Trüffeln in ein Stück Styropor oder dicken Karton stecken, damit die Trüffeln trocknen. Mit der restlichen Gewürzmischung bestäuben und 30 Min. im Kühlschrank durchkühlen, bis die Schokohülle fest wird. Zum Servieren die Zahnstocher entfernen.

25 (exkl. Kühlzeiten)min
Fortgeschritten

AMARETTI-TRÜFFELN
mit Kaffee & Kaffeebohnen

45 Stück

180 ml Schlagobers
10 g Instant-Kaffeegranulat
600 g dunkle Schokolade, fein gehackt
60 ml Kaffeelikör oder Cognac
200 g Amaretti-Kekse, zerkleinert
20 g Kaffeebohnen

1. Schlagobers und Kaffeegranulat bei großer Hitze zum Kochen bringen. Scho­kolade in einer hitzebeständigen Schüssel mit der heißen Schlagobersmischung übergießen. Schokoladenmischung über einem Topf mit siedendem Wasser schmel­zen und glatt rühren. Mit dem Alkohol mischen. Bei Raumtemperatur 10 Min. abkühlen lassen, dann 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Tabletts mit Backpapier auslegen und vorkühlen. Amarettibrösel auf einem Teller verteilen. Teelöffelgroße Portionen von der Trüffelmasse abstechen und rasch zu Ku­geln rollen. In den Amarettibröseln wälzen und diese leicht andrücken. Jede Trüffel mit einer Kaffeebohne dekorieren. Trüffeln auf die vorgekühlten Tabletts legen und 30 Min. kühlen, bis sie fest sind. Bis zum Servieren gekühlt aufbewahren.

25 (exkl. Kühlzeiten)min
Hobbykoch

WEIHNACHTS-KUGELN
mit Eis

25 Stück

250 ml Vanilleeis
200 g Christstollen, zerkleinert
400 g Milchschokolade, fein gehackt
1 EL Pflanzenöl

1. Zwei Tabletts oder Teller mit Back­papier auslegen und in den Kühlschrank stellen. Vanilleeis im Mixer bei niedriger Geschwindigkeit mixen, bis es weich ist. Kuchen hinzufügen und weitermixen, bis sich die Zutaten verbinden. In eine Kasten­form geben und 2 Stunden einfrieren, bis die Masse gerade hart wird.

2. Teelöffelgroße Portionen von der Eis­masse abstechen und rasch zu Kugeln rollen. Auf die vorgekühlten Tabletts legen und 60 Min. tiefkühlen, bis die Kugeln fest sind.

3. Schokolade und Öl in einer hitzebe­ständigen Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser schmelzen und glatt rühren. Mindestens 10 Min. bei Raumtem­peratur abkühlen lassen. Trüffeln aus dem Tiefkühler holen, auf Zahnstocher stecken und in die abgekühlte geschmolzene Scho­kolade tauchen. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen. Zahnstocher mit den Trüffeln in ein Stück Styropor oder dicken Karton stecken und weitere 10 Min. in den Tiefkühler geben, bis sie wieder fest sind.

4. Ein Kuchengitter leicht einfetten und über ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett legen. Trüffeln aus dem Tiefkühler neh­men. Zahnstocher entfernen und Trüffeln auf das Gitter legen. Restliche Schokolade wenn nötig nochmals erwärmen und lang­sam über die Trüffeln träufeln. Trüffeln nochmals mind. 10 Min. (oder bis zum Servieren) tiefkühlen.

25 (exkl. Kühlzeiten)min
Fortgeschritten

KAKAO-RUMKUGELN
mit eingelegten Rosinen

50 Stück

75 g Rosinen, gehackt
80 ml Rum
180 ml Schlagobers
600 g dunkle Schokolade, fein gehackt
100 g Kakaopulver

1. Rosinen im Rum einweichen und beiseitestellen.

2. Schlagobers in einem Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen. Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel füllen und mit heißem Schlagobers übergießen. Schüssel über einen Topf mit siedendem Wasser stellen und rühren, bis die Schoko­lade geschmolzen und die Mischung glatt ist. Eingelegte Rosinen ausdrücken, dazu­geben und alles gut durchmischen. 10 Min. bei Zimmertemperatur stehen lassen. 2 – 3 Stunden im Kühlschrank gerade fest werden lassen.

3. Teelöffelgroße Portionen der Trüffel­mischung abstechen, rasch zu Kugeln rollen und auf ein großes Backblech legen. Zum Servieren Kakao darübersieben.

15 (exkl. Kühlzeit)min
Hobbykoch