Reingelesen

Laufende Buchempfehlungen von MERKUR.

VOM KIPFERL ZUM CROISSANT. Wiener Feingebäck einfach selbst machen

Barbara van Melle, Pierre Reboul

Dass Croissant, Brioche & Co., die weltberühmten französischen Köstlichkeiten, ursprünglich aus Wien kommen, weiß kaum jemand. Hier wird ihre Geschichte in 50 praxistauglichen Rezepten backfrisch erzählt und auch weitere historische Originalrezepte sind mit dabei.

Pichler Verlag, 192 Seiten, 30 Euro

KÖSTLICH BACKEN MIT ÄPFELN. Rezepte für Kuchen, Gebäck und mehr

Andrea Natschke-Hofmann

Je nach Sorte mal säuerlich und mal süß im Aroma ist keine andere Frucht so vielseitig wie der Apfel. Ob als klassische Apfeltarte, als Apfel-Karamell-Cheesecake, Apfel-Zimt-Zupfbrot, Apfel-Puffer oder Bratapfel-kuchen: Wir lieben Äpfel!

Thorbecke Verlag, 144 Seiten, 25 Euro

BACKWERKSTATT. Brot und Gebäck in Perfektion

Richard Bertinet

Dieses Buch hat alles, was neugierige Brotbäcker wirklich brauchen. Der Autor und Backprofi lüftet alle Geheimnisse und zeigt, dass Brotbacken leichter ist, als man denkt. Hände, Instinkt und ein wenig Geduld reichen!

Dorling Kindersley Verlag, 224 Seiten, 25,70 Euro

Das kleine Buch. KEKSE FÜR DIE WEIHNACHTSZEIT

Andreas Oberndorfer

Kekse sind köstlicher Bestandteil der Adventzeit – ob Vanillekipferl, Lebkuchen oder Anisbögen. Dieses Büchlein sammelt altbekannte und neu entdeckte Rezepte. Und es ist der ideale süße Begleiter für die Weihnachtszeit.

Servus Verlag, 64 Seiten, 7 Euro