MERKUR Backschule

In der neuen MERKUR Immer gut Backschule zeigen wir Schritt für Schritt, wie trendige Süßspeisen gelingen. Fast zu schön, um sie zu essen! Dieses Mal gibt es Glückskekse.

GLÜCKSKEKSE
mit persönlichen Botschaften

15 Stück

3 Eiweiß von MERKUR Immer gut Freilandeiern
1 Prise Salz
60 g Staubzucker, gesiebt
50 g MERKUR Immer gut Teebutter aus Heumilch, flüssig
50 g MERKUR Immer gut Weizenmehl, glatt
15 Glücksbotschaften

1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eiweiß mit Salz zu halbsteifem Schnee schlagen. Staubzucker und flüssige Butter unterrühren.

2. Mehl nach und nach vorsichtig über die Masse sieben, dabei immer wieder durchrühren und anschließend 10 Min. quellen lassen.

3. Backpapier in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Mit Bleistift Kreise von 6 – 7 cm Ø auf die raue Backpapier­seite zeichnen. Danach Papier wenden.

4. Max. 3 Papierstücke auf ein Blech legen. Je 1 EL Teig in die Mitte der Kreise geben und bis zu den runden Markierungen verteilen.

5. Ca. 4 Min. auf Sicht backen. Die Teigscheiben sollten nur einen leicht braunen Rand bekommen.

6. Scheiben mit einer Spachtel vom Papier lösen. Botschaften in die Mitte platzieren und die Kekse in der Mitte falten und an den Rändern zusammendrücken.

7. Kekse mit der gefalteten Seite sofort vorsichtig über einen Schüsselrand biegen. So erhalten sie ihre typische Form. Vorgang wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

8. Vollständig auskühlen lassen. Dann locker in Dosen schichten, damit die Kekse nicht brechen.

40 (exkl. Ruhe- und Abkühlzeit)min
Fortgeschritten