Valentinstag

Auf die Liebe: Am VALENTINSTAG wecken wir unsere Liebsten mit diesen herrlichen Frühstückskombinationen und einem Kuss auf. So fängt der Tag der Liebe gut an!

BRIOCHE
mit Herz-Ei

2 Personen

125 g Mehl
125 g Wasser
5 g Germ, frisch
10 g Germ
150 g Milch, lauwarm
380 g Mehl
60 g Olivenöl
30 g Honig
2 Eier
12 g Salz
2 Eier
50 g Butter zum Bepinseln
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

1. Für den Vorteig Mehl, Wasser und Germ in einer Schüssel mischen und 2 Stunden zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Für den Hauptteig Germ in der Milch auflösen. Anschließend alle restlichen Zu­taten mit dem Vorteig und der Germ­ Milch in einer Küchenmaschine 7 Min. kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort weitere 2 Stunden gehen lassen. Backofen auf 180 °C Ober­- / Unterhitze vorheizen.

3. Eine Kastenform (15 x 25 cm) mit Backpapier auskleiden. Briocheteig in die Form füllen, mit nassen Fingerspitzen in der Form ausbreiten und im vorgeheizten Ofen 25 – 30 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Ofenhitze auf 150 °C reduzieren.

4. Von der Brioche zwei 2 – 3 cm starke Scheiben abschneiden, mit einem Herz­-Keksausstecher in der Mitte ein Herz aus­stechen und gemeinsam mit den ausge­stochenen Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Butter in einem klei­nen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und die Briochescheiben sowie die Herzen da­mit bepinseln. Je 1 Ei in die ausgestochene Mitte gleiten lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 12 Min. backen, sodass das Eigelb noch sehr weich ist. Brioche auf Teller legen, evtl. mit Petersilie garnieren und servieren.

1 Std 15 (exkl. Ruhezeiten)min
Fortgeschritten

TIPP:

Brioche schon am Vortag backen, dann braucht es nur noch 15 Minuten für diesen Hingucker! Dazu passt auch ein Kräuter- oder Rucolasalat! 

HEISSE SCHOKOLADE
mit Marshmallow-Herzen

2 Tassen à 250 ml

50 g Schokolade, mind. 70 % Kakao
500 ml Milch
2 TL Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Zucker
4 – 6 Marshmallows, nach Geschmack

1. Schokolade grob in Stücke brechen oder mit einem Messer hacken. Milch erwärmen, aber nicht aufkochen lassen. Schokolade, Kakao und Zucker hinzufügen und glatt rühren. Die Marshmallows mit dem Messer in Form bringen.

2. Heiße Schokolade in Tassen verteilen und Marshmallow­-Herzen darin treiben lassen.

10min
Hobbykoch

HERZ-PIES AM STIEL
mit Erdbeermarmelade

10 Stück

200 g Mehl +   etwas  für  die  Arbeitsfläche
100 g Butter, kalt
2 EL Staubzucker
1 Prise Salz
1 Ei
225 g Erdbeermarmelade
1 Ei zum Bestreichen, verquirlt
Kristallzucker zum Bestreuen

1. Mehl, Butter, Staubzucker und Salz zwischen den Fingerkuppen verbröseln, rasch das Ei einarbeiten und alles zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einschlagen und 30 Min. kühl stellen. Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze (160° C Umluft) vorheizen.

2. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 – 4 mm dick ausrollen. Beliebig große Herzen ausstechen. Je 1 TL Erdbeermar­melade auf den Herzen verteilen und die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Vorsichtig ein Holzstäbchen in die Mitte der Herzen drücken und mit einem zwei­ten Herz belegen. Mithilfe einer Gabel am Rand gut festdrücken. Pies auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit verquirltem Ei bestreichen. Teigreste verkneten und erneut ausstechen. Auf der Mittelschiene ca. 15 – 20 Min. goldgelb backen.

3. Vor dem Servieren evtl. eine Schleife rund um die Holzstäbchen binden.

45 (exkl. Kühlzeit)min
Hobbykoch

FLUFFIGES OMELETT
mit Champignons & Ricotta

2 Personen

1 Tasse Champignons (ca. 125 g)
1 Thymianzweig
1 EL Butter + etwas zum Finalisieren
Salz und Pfeffer
6 Eier, getrennt
50 ml Schlagobers
2 TL Olivenöl +   etwas   zum  Beträufeln
125 g Ricotta
1 Pkg. Babyspinat
20 g Parmesan, gerieben

1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Thymianblättchen vom Zweig zupfen. Butter zusammen mit Thymian in einer Pfanne schmelzen und die Pilze darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Eiweiß in einer Schüssel mit dem Handmixer oder Schneebesen zu festem Schnee schlagen. Eigelb und Schlagobers in einer zweiten Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen und 3 – 4 Min. cremig aufschlagen. Die schaumige Eigelb­-Masse mit dem Schneebesen vorsichtig unter den Eischnee ziehen.

3. Olivenöl auf 2 kleine Pfannen verteilen (oder 1 großes Omelett zum Teilen zu­bereiten) und auf mittlere Hitze erwärmen. Eimasse auf beide Pfannen verteilen und ca. 3 – 5 Min. braten. Dann die Omeletts mit einem Deckel oder Teller abdecken und weitere 3 – 5 Min. braten, bis sich die Masse gesetzt hat und goldig braun, aber noch cremig ist.

4. Je 1 Stück Butter rund um die Omeletts schmelzen und Omeletts auf Teller gleiten lassen. Ricotta auf die Omeletts löffeln, mit Champignons und Babyspinat belegen, eine Seite zur Mitte umklappen. Zum Schluss mit Parmesan und ein paar Trop­fen Olivenöl beträufelt servieren.

20min
Fortgeschritten

FLAUMIGE PANCAKES
mit Ahornsirup & Brombeeren

2 Personen (ca. 10 Stück)

130 g Weizenmehl, glatt
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
¼ TL Salz
30 g Kristallzucker
250 ml Buttermilch
1 Ei
40 g Butter geschmolzen + 1EL zum Ausbacken
1 Tasse Brombeeren (ca. 125 g)
250 g griechisches Joghurt
Ahornsirup nach Geschmack

1. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten vermengen. In einer weiteren Schüssel die flüssigen Zutaten mischen. Mehlmischung mit Buttermilch­-Mischung vermengen und glatt rühren.

2. Eine Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. 1 EL Butter darin aufschäumen. Mit einem Löffel ca. 2 EL Teig pro Pan­cake in die Pfanne geben und ca. 2 – 3 Min. backen, bis sich auf der Oberfläche Blasen bilden. Dann wenden und weitere 1 – 2 Min. backen.

3. Pancakes mit Brombeeren, Joghurt und Ahornsirup anrichten.

20min
Hobbykoch

FRÜHSTÜCKS-MUFFINS
mit Bananen & Antrags-Topping

6 – 8 Muffins

2 große Bananen, überreif
100 g gemahlene Walnüsse
75 g Dinkelmehl
1 TL Weinsteinbackpulver
1 gute Prise Salz
1/2 TL Zimt
1 Ei
60 ml Oliven- oder Sonnenblumenöl
100 ml Buttermilch
6 Mini-Bananen, geschält &   halbiert
3 getrocknete Feigen, halbiert
6 Walnusskerne, grob gehackt
1 Verlobungsring oder andere Überraschung

1. Backofen auf 180° C Ober­- / Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Papier­förmchen oder Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken.

2. Trockene Zutaten in einer, flüssige Zutaten in einer weiteren Schüssel ver­mengen. Zerdrückte Bananen und flüssige Zutaten mischen und zur trockenen Walnuss­-Mehl­-Mischung geben. Rasch, aber gut durchmischen.

3. Muffinförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen und mit je 1/2 Mini­ Banane, 1 Stück Feige und grob gehackten Walnüssen be­legen. Für 20 – 25 Min. goldgelb backen, etwas abkühlen lassen und die Muffins aus der Form nehmen. Den Verlobungsring nach dem Backen anbringen. Auf einen Teller setzen und servieren.

40min
Hobbykoch

CHAI
mit Milchschaum

2 Tassen à 250 ml

500 ml Milch
1 Zimtstange
3 Gewürznelken
4 Kardamomkapseln
1 Sternanis
2 – 3 EL brauner Zucker
2 – 3 TL Schwarztee, z.B. Ceylon oder Assam

1. Milch mit Gewürzen und Zucker 10 Min. siedend, aber nicht kochend ziehen lassen. Tee in ein Tee­-Ei oder einen Teebeutel geben, gut verschließen und 3 – 4 Min. in der Milch ziehen lassen.

2. Chai in Tassen oder Gläser verteilen und mit Milchschaum servieren.

15min
Hobbykoch

HIMBEER-SMOOTHIE
mit Minze

500 ml oder 2 Gläser

125 g Himbeeren + mehr zum Garnieren
1 kleine Banane, reif
2 EL Haferflocken
1 EL Cashewkerne
250 ml Milch
250 g Joghurt
Honig oder Ahornsirup
Minze zum Garnieren, optional

1. Alle Zutaten bis auf die Minze mit dem Stabmixer oder einer Küchenmaschine cremig pürieren. Auf 2 Gläser verteilen.

2. Evtl. mit ein paar Minzeblättchen und Himbeeren garnieren. Ist der Smoothie zu dick, einfach noch etwas Milch oder Wasser hinzufügen oder zum Löffeln servieren.

5min
Hobbykoch

TIPP:

Smoothies lassen sich je nach Wunsch super variieren. Anstelle von Milch eignen sich außerdem frisch gepresste Säfte wie Orangen- oder Rote-Rüben-Saft von der MERKUR Vitaminbar.

HONIGSEMMERL
mit Ricotta & Blutorangen

2 Personen

2 Blutorangen (oder Mandarinen, Orangen, Grapefruits oder eine Mischung aus allen)
1 Semmerl
125 g Ricotta
2 Zweige Minze
1 Handvoll Pistazien, grob gehackt
Honig zum  Beträufeln

1. Blutorangenschalen mit einem Messer rundherum wegschneiden, dabei darauf achten, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Dann die Blutorangen in 3 – 4 mm dünne Scheiben schneiden.

2. Semmerl halbieren und beide Schnitt­flächen großzügig mit Ricotta bestreichen. Blutorangen fächerartig auf den Semmel­hälften verteilen. Minzeblätter von den Stängeln zupfen und gemeinsam mit den Pistazien über die Blutorangen streuen. Mit Honig beträufeln und servieren.

10min
Hobbykoch

MILCHREIS
mit pochierten Birnen & Honig

2 Personen

500 ml Milch
1 EL Butter
100 g Rundkornreis
1 Prise Salz
1 Schuss Orangenlikör, z.B. Cointreau
1 Bio-Zitrone,  Saft  &  Schale
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
1 Handvoll Mandeln oder Haselnüsse
2 – 3 Datteln
2 EL Mascarpone oder Schlagobers
2 TL Honig
2 kleine Birnen
250 ml Birnensaft
1 Msp. Safranfäden
1 Zimtstange
2 Kardamomkapseln, leicht angedrückt
1/2 Vanilleschote
1 Scheibe Ingwer

1. Milch in einem kleinen Topf erhitzen.

2. Butter in einem größeren Topf schmelzen, Reis und Salz hinzufügen und 3 – 4 Min. unter Rühren glasig werden lassen. Mit Orangenlikör ablöschen. Ein breites Stück Zitronenzeste (mit einem Sparschäler abgeschält) und 2 EL Zitro­nensaft hinzufügen. Vanilleschote halbieren, das Mark auskratzen und samt Schote und Zimtstange zum Reis geben. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, 1 Schöpfer heiße Milch dazugeben und bei schwacher Hitze rühren, bis die Flüssigkeit wieder vom Reis aufgenommen ist. So oft wiederholen, bis der Reis weich und cremig ist (dauert ca. 25 – 30 Min.).

3. Parallel dazu Birnen schälen, Kern­gehäuse entfernen und Früchte in Spalten schneiden. Birnensaft mit Gewürzen auf­kochen, Birnen einlegen, 2 – 3 Min. kochen, dann von der Herdplatte nehmen und im heißen Sud gar ziehen lassen.

4. Nüsse grob hacken. Datteln halbieren oder in Streifen schneiden.

5. Mascarpone unter den Reis rühren. Milchreis in Schüsserl verteilen, Datteln, Nüsse und Birnen daraufgeben. Zum Schluss mit Honig beträufeln.

45min
Hobbykoch

KNUSPRIGES GRANOLA
mit Joghurt & Heidelbeeren

2 Personen

150 g Honig + mehr zum Servieren
300 g Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Cashewkerne)
450 g gemischtes Müsli
80 g Leinsamen
80 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
2 EL Sesamsamen
1 Bio-Orange, Saft  &  2   TL  abgeriebene  Schale
1/2 Vanilleschote, Mark
¼ TL Salz
140 g Olivenöl
100 g Trockenfrüchte, z.B. Rosinen, Datteln, Pflaumen, Marillen, Kirschen, grob gehackt
250 g griechisches Joghurt
1 Tasse Heidelbeeren (ca. 125 g)

1. Für das Granola Backofen auf 150° C Umluft vorheizen. Honig in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Große Nusskerne grob hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen (das geht am besten mit den Händen), dabei kleine Knusperpolster zusammendrücken. Auf 2 oder 3 mit Back­papier belegten Backblechen verteilen. 25 – 30 Min. im Ofen goldbraun rösten, dabei alle 10 – 15 Min. umrühren.

2. Granola abkühlen lassen, mit Trocken­früchten mischen. Granola zusammen mit griechischem Joghurt und Heidelbeeren anrichten. Evtl. Honig darüberträufeln.

40min
Hobbykoch

TIPP:

Es lohnt sich, gleich eine größere Menge Granola zu rösten. Luftdicht aufbewahrt ist es ca. 3 Monate haltbar.

KNACKIGE GEMÜSESTICKS
mit Hummus & Dukkah

2 Personen

200 g junge Karotten oder Gemüsesticks der Saison
150 g Hummus
1/2 TL je Koriander-, Kreuzkümmel-, Fenchel- und Anissamen
3 EL geröstete Haselnusskerne
1/2 TL grobes Meersalz
1 TL Paprikapulver, mild
Olivenöl zum  Beträufeln

1. Für die Dukkah Koriander, Kreuzküm­mel, Fenchel­ und Anissamen im Mörser nicht zu fein mahlen. Haselnüsse grob ha­cken. Alle Zutaten für die Dukkah mischen.

2. Hummus in eine Schüssel oder auf einen Teller streichen, Karotten­ oder Gemüsesticks dekorativ rundherum oder darauf anrichten. Dukkah darüberstreuen und mit Olivenöl beträufelt servieren.

10min
Hobbykoch

SCHWARZBROT-TOAST
mit Eisalat & Knusperspeck

2 Personen

2 TL Dijonsenf
1/2 TL Zitrone, Saft ausgepresst
1/2 TL Zitronenschale, fein abgerieben
2 TL Kapern, fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 kleiner Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
4 Eier
2 Schwarzbrotscheiben
2 TL Butter
4 Scheiben Speck

1. Backofen auf 150° C Ober­- / Unterhitze vorheizen. Senf, Zitronensaft, Zitronen­schale und Kapern sowie Olivenöl in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einer homogenen Marinade aufschlagen. Peter­silie grob hacken und ebenfalls unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Eier je nach Größe für 7 – 8 Min. kochen. (Sie sollten unbedingt noch einen weichen Kern haben.) Abschrecken, schälen und grob vierteln bzw. achteln. Vorsichtig unter die Senfmarinade ziehen.

3. Speckscheiben ohne Öl in eine ofen­feste Form legen und im Ofen 8 – 10 Min. knusprig braten (oder in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl auf beiden Seiten kross braten).

4. Parallel dazu Schwarzbrotscheiben im Toaster toasten. Toasts mit Butter bestreichen und den Eisalat sowie die Speckscheiben darauf verteilen.

20min
Hobbykoch

EGGS BENEDICT
mit Lachs & pochiertem Ei

6 – 8 Scones

260 g Weizenmehl, universal +  etwas  für  die  Arbeitsfläche
1/2 TL Zucker
1 TL Koriandersamen, gemahlen, optional
1 TL je Weinsteinbackpulver & Salz
1 TL Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
110 g Butter
80 – 120 ml Buttermilch + etwas zum Bestreichen
3 Eigelb
1 Bio-Zitrone, Saft  &   abgeriebene  Schale
120 g Butter, flüssig
Salz und Pfeffer
1/2 EL Butter
100 g Babyspinat
2 – 4 Scheiben Räucherlachs
2 Eier
1 EL Essig zum Pochieren
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Für die Scones den Backofen auf 180 °C Ober­- / Unterhitze vorheizen und ein Back­blech mit Backpapier belegen. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Koriander, Backpulver, Salz und Zitronenschale ver­mischen. Butter in kleinen Stücken dazuge­ben, dann zwischen den Fingern zu groben Streuseln zerbröseln. Nun die Buttermilch hinzufügen (1 EL zurückbe halten) und rasch verkneten. Nicht zu gründlich kne­ten, da die Scones sonst zäh werden, im Teig dürfen ruhig noch ein paar Butterstückchen zu sehen sein.

2. Teig 1 1/2 – 2 cm dick auf einer bemehl­ten Arbeitsfläche flach drücken, mit einem runden Ausstecher (ca. 5 – 6 cm Ø) Kreise ausstechen und auf das Backblech setzen. Teigreste verkneten und erneut ausstechen. Mit der restlichen Buttermilch bestreichen und für 15 – 20 Min. backen.

50min
Profikoch

TIPP:

Übriggebliebene Scones kann man super einfrieren. So hat man am Sonntag frisches Gebäck! Einfach über Nacht auftauen und am Morgen für 4 — 5 Min. bei 150 °C Ober- /  Unterhitze aufbacken. 

EXOTISCHER FRUCHTSALAT
mit Joghurt & Haselnüssen Für

500 ml oder 2 Gläser

1/2 je Mango und Papaya
5 Physalis
1 kleiner Becher griechisches Joghurt (250 g)
1 EL geröstete Haselnüsse, grob gehackt
1 – 2 TL Ahornsirup
1 – 2 Zweige Minze
frisch gemahlener Pfeffer, optional

1. Früchte schälen und in beliebig große Stücke schneiden.

2. Joghurt auf 2 Schüsseln verteilen, mit den Früchten belegen. Haselnüsse und Minzeblättchen darüberstreuen und mit Ahornsirup beträufelt servieren.

3. Wer mag, peppt mit etwas frisch ge­mahlenem Pfeffer auf.

20min
Hobbykoch

CROISSANT
mit Butter & Kirschmarmelade

2 Personen

2 Croissants
30 – 40 g Butter
1 kleines Glas Kirschmarmelade (oder andere Marmelade nach Wahl)

1. Croissants mit einem scharfen Messer mit Wellenschliff aufschneiden. Unterseite der Croissants mit Butter bestreichen, dann die Marmelade darauf verteilen und mit den Oberteilen belegen.

2min
Hobbykoch

HONIGMILCH
mit Zimtstange

2 Tassen à 250 ml

500 ml Milch
2 TL Honig
2 Zimtstangen

1. Milch erwärmen, jedoch nicht kochen. Mit dem Honig süßen und in Tassen verteilen. Zimtstangen zum Umrühren in die Tassen geben.

5min
Hobbykoch