Easy Kitchen

Mit unseren einfachen Rezepten für die ganze Familie wird Kochen zum reinen Vergnügen. Unter der WOCHE geht’s abwechslungsreich zu und am WOCHENENDE wird richtig aufgekocht. Unsere Jahresserie bietet tolle Ideen für jeden Tag!

SCHINKEN-FLECKERL
aus der Pfanne mit Salat

4 Personen

500 g Fleckerl, z.B. von Recheis
3 Eier
100 g Schlagobers
100 g Sauerrahm
100 g Gratinkäse
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Zwiebel
1 – 2 EL Öl, z.B. Sonnenblumenöl
150 g Beinschinken, in Scheiben
20 g Petersilie, frisch gehackt
100 g Salat-Mix, z.B. 1001 Nacht von Simply Good
2 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1 TL Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Fleckerl nach Packungsanleitung kochen. Salat waschen und trocken schleudern. Olivenöl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

2. Eier mit Schlagobers, Sauerrahm und Käse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. garnieren.

3. Zwiebel schälen, hacken und in einer Pfanne im Öl anschwitzen.

4. Schinken würfeln und in der Pfanne kurz mitbraten. Fertige Fleckerl mit in die Pfanne geben. Mit der Ei-Käse-Mischung übergießen. Gemeinsam 2 – 3 Min. anbraten, bis das Ei gestockt ist.

5. Schinkenfleckerl mit Salat auf Tellern anrichten und mit gehackter Petersilie

20min
Hobbykoch

RÄUCHERTOFU-STRUDEL
mit getrockneten Tomaten & Blattspinat

4 Personen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g geräucherter Tofu
100 g getrocknete Tomaten in Öl
100 g Babyspinat
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Stk. Tante Fanny Blätterteig, vegan
1 EL Pflanzenöl, neutral

1. Backofen auf 220 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Tofu und getrocknete Tomaten in Scheiben schneiden. Babyspinat waschen und trocken schleudern.

2. Zwiebel und Knoblauch in 2 EL Öl der eingelegten Tomaten anbraten. Tofu-stücke 2 – 3 Min. mitbraten. Getrocknete Tomaten und Babyspinat hinzufügen und nur kurz durchschwenken, bis der Spinat zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Blätterteig ausrollen. Mit der Tofu-Mischung füllen und einrollen. Samt Backpapier auf ein Backblech legen, Strudel mit etwas neutralem Öl einpinseln und etwa 30 Min. im Ofen backen. Auf Tellern anrichten und servieren.

45min
Hobbykoch

PALATSCHINKEN
mit Zitronen-Topfen-Füllung

4 Personen

300 ml Milch
100 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
2 Eier
2 – 3 EL neutrales Öl oder Butter zum Backen
½ Bio-Zitrone
250 g Topfen
50 g Joghurt
1 Pkg. Vanillezucker
1 – 2 EL Staubzucker nach Geschmack

1. Milch mit Mehl und Salz verquirlen. Eier nach und nach untermischen und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Ca. 10 Min. rasten lassen.

2. Für die Füllung Zitronenschale abreiben. Zitronensaft auspressen. Zitronensaft, -schale, Topfen, Joghurt und Vanillezucker mit einem Handmixer verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Staubzucker nach Geschmack beifügen und ebenfalls unterrühren. Füllung kalt stellen.

3. Eine beschichtete Pfanne mit Öl oder geschmolzener Butter auspinseln und die Palatschinken darin nach und nach von beiden Seiten backen.

4. Fertige Palatschinken mit Topfencreme bestreichen, aufrollen, schneiden und servieren. Nach Belieben mit Beeren oder Minze garnieren.

35min
Hobbykoch

FISCHBÄLLCHEN
mit Rote-Rüben-Salat & Krendip

4 Personen

50 g Semmelwürfel
1 Ei
1 Schuss Milch
1 Jungzwiebel
250 g Räucherforelle
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Semmelbrösel
2 – 3 EL Rapsöl zum Braten
100 g Salatmix, z.B. von Simply Good
250 g Rote Rüben, gekocht und geschält
Dressing
1 EL Kren, gerieben
250 g Sauerrahm
1 Zwiebel, fein gehackt
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Semmelwürfel mit Ei und 1 Schuss Milch mischen. Ca. 5 Min. weichen lassen. Währenddessen den Salat waschen, trocknen, Rote Rüben in Spalten schneiden. Zutaten für Salatdressing und Krendip verrühren.

2. Jungzwiebel halbieren und die weiße Hälfte in feine, die grüne Hälfte in grobe Ringe schneiden. Weiße Ringe zu den Semmelwürfeln geben.

3. Räucherforelle mit einer Gabel zerzupfen und mit den Semmelwürfeln vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen durchkneten.

4. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und in den Semmelbröseln wälzen.

5. Fischbällchen in einer Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten braten, bis sie schön gebräunt sind.

6. Salat und Rote Rüben mit dem Dressing marinieren und gemeinsam mit den Fischbällchen und dem Krendip anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen garnieren und servieren.

30min
Hobbykoch

PUTENSTEAK
mit Kräuter-Chimichurri & Ofenkartoffeln

4 Personen

500 g Kartoffeln, festkochend
1 – 2 EL Olivenöl
1 Limette, Saft ausgepresst
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
500 g Putensteaks
2 – 3 EL neutrales Öl zum Braten
1 kleine Schalotte, fein gehackt
Knoblauchzehe, fein gehackt
20 g Petersilie fein gehackt
3 EL Olivenöl
1 Chilischote, frisch (alternativ: ½ TL Chiliflocken)
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Majoran, getrocknet
½ TL Meersalzflocken

1. Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Kartoffeln mit der Schale vierteln und in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 25 Min. backen, bis sie goldbraun und durch sind.

2. Schalotte, Knoblauch und Petersilie mit den restlichen Zutaten für die Chimichurri mischen und ziehen lassen.

3. Putensteaks mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Salzen und pfeffern. Öl in einer beschichteten Pfanne erwärmen, Putensteaks darin von beiden Seiten ca. 2 – 3 Min. anbraten, bis das Fleisch schön gebräunt ist.

4. Fleisch gemeinsam mit den Ofenkartoffeln und Kräuter-Chimichurri anrichten und servieren.

30min
Hobbykoch

FASCHIERTER BRATEN
mit Kartoffelpüree

4 Personen

100 g Semmelwürfel
200 ml Milch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL neutrales Pflanzenöl
1 kg Faschiertes, gemischt
100 g Speckwürfel
2 EL Kapern, gehackt
20 g frische Petersilie, gehackt
1 Ei
1 TL Majoran, getrocknet
5 g frischer Thymian
1 TL Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
3 Karotten
1 Zwiebel
1 Pastinake
300 ml Gemüsesuppe
500 g Kartoffeln, mehlig
100 ml warme Milch
1 EL weiche Butter
1 Prise Muskatnuss
1 TL Salz
3 EL Röstzwiebeln als Garnitur

1. Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Semmelwürfel in einer Schüssel mit Milch mischen und kurz durchziehen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen, ha-cken und in Öl anschwitzen. Semmelwürfel gut ausdrücken.

3. Alle Zutaten für den faschierten Braten inkl. ausgedrückte Semmelwürfel gut mischen und zu einem Braten formen.

4. Für das Ofengemüse Karotten, Zwiebel und Pastinake längs in Stücke schneiden und in eine große ofenfeste Form legen. Mit Gemüsesuppe aufgießen und den Braten obenauf setzen. Auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 60 Min. garen. 5. Für das Püree Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und weich kochen. Mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern, Milch und Butter einrühren und mit Muskatnuss und Salz abschmecken. Mit Röstzwiebeln garnieren.

5. Braten aufschneiden und in der Ofenform gemeinsam mit Ofengemüse und Kartoffelpüree servieren.

1 Std 30min
Fortgeschritten

FRÜHLINGSSUPPE
mit Kräutern

4 Personen

2 Jungzwiebeln
1 Knoblauchzehe
300 g Kartoffeln, festkochend
3 – 4 Karotten, bunt
2 EL Olivenöl
1 l Gemüsesuppe
1 TL Liebstöckel, getrocknet
250 g Schlagobers
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss
20 g Schnittlauch, geschnitten
Backerbsen nach Belieben

1. Jungzwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Karotten schälen und nach Belieben in Scheiben oder Sticks schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Karotten und Kartoffeln kurz mitbraten und mit der Gemüsesuppe aufgießen. Die Suppe ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch sind. Liebstöckel und Schlagobers zur Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss abschmecken.

3. Suppe in Tellern anrichten und nach Belieben mit Backerbsen und frischem Schnittlauch garnieren.

30min
Hobbykoch

EIERLIKÖR-MOHN-GUGELHUPF

1 Gugelhupf (18 cm Ø)

250 g glattes Mehl + etwas für die Form
2 EL Backpulver
100 Mohn, gemahlen
1 Bio-Zitrone, Schale abgerieben
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
250 g weiche Butter + etwas für die Form
200 g Zucker
4 Eier
100 ml Milch
60 ml Eierlikör
50 ml Eierlikör
100 g Staubzucker

1. Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform mit weicher Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

2. In einer Schüssel Mehl mit Backpulver, Mohn, Zitronenabrieb und Salz mischen.

3. Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Weiche Butter mit Vanillemark und Zucker aufschlagen. Eier einzeln unterrühren.

4. Mehlmischung und Milch nach und nach in die Butter-Ei-Mischung einrühren. Eierlikör hinzufügen und untermischen.

5. Teig in die Form füllen. Auf mittlerer Schiene im Ofen 60 Min. goldbraun backen. Anschließend in der Form 10 Min. abkühlen lassen. Danach stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

6. Für die Glasur Staubzucker und Eierlikör gut verrühren. Über den ausgekühlten Gugelhupf gießen und hart werden lassen.

1 Std 30min
Fortgeschritten