Muttertag-Picknick

Mamas Picknick! Am zweiten Sonntag im Mai feiern wir MUTTERTAG. Ein gemeinsames Picknick im Garten oder am Balkon ist da genau das Richtige. Und weil jede Mama andere Vorlieben hat, packen wir drei verschiedene Körbe.

CAESAR-SCHICHTSALAT
im Glas

2 Rexgläser à 850 – 1000 ml

2 Scheiben altes Weißbrot
5 EL Olivenöl
Salz
200 g Hühnerfilet
8 Cherrytomaten
2 Radieschen
2 Salatherzen
125 g Mayonnaise
3 EL Sauerrahm
1 Knoblauchzehe
1 TL Dijonsenf
1 EL Kapern, in Lake
4 Sardellenfilets, in Öl
20 g Parmesan gerieben + gehobelter Parmesan als Topping
1 TL Zitronensaft
1 TL Worcestersauce
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Brot in Würfel mit 1 cm Seitenlänge schneiden. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erwärmen. (Die Brotwürfel sollen nebeneinander Platz haben.) Brot von allen Seiten goldbraun anrösten, dann salzen.

2. Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und Hühnerstücke von allen Seiten ca. 10 Min. goldbraun braten.

4. Währenddessen das Dressing machen: Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem sämigen Dressing mixen. Mit Salz und Pfeffer final abschmecken.

5. Cherrytomaten waschen und halbieren, Radieschen waschen und in feine Schei­ben schneiden. Salat waschen und trocken schleudern.

6. Salatdressing auf beide Gläser auf­teilen, danach Salatblätter, Tomaten und Radieschen, Hühnerfiletstücke, Brotwürfel und zum Schluss gehobelten Parmesan übereinanderschichten.

7. Vor dem Essen das Glas kräftig schüt­teln, sodass sich das Dressing gut verteilt.

30min
Hobbykoch

SALSA
mit Koriander

4 Personen

6 mittelgroße Tomaten
3 EL Olivenöl
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g frischer Koriander
1 rote Chilischote
2 EL Limettensaft
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Tomaten waschen und trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Die ganzen Tomaten 10 Min. anrösten. Hitze reduzieren und weitere 8 Min. köcheln lassen, bis die so entstandene Tomatensauce etwas eindickt. Abkühlen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Korianderblätter abzupfen und grob hacken. Chili klein hacken. (Wenn weniger Schärfe gewünscht ist, vorher die Kerne entfernen.)

3. In einer Küchenmaschine Tomaten­sauce, Zwiebel, Knoblauch, Koriander, Chili und Limettensaft grob pürieren.

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen. In ein Rexglas oder ein anderes verschraubbares Gefäß füllen und verschließen.

20min
Hobbykoch

GUACAMOLE
mit Chili & Limette

4 Personen

2 reife Avocados
1 Limette, Saft ausgepresst
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 mittelgroße Tomate
10 g frischer Koriander
1 kleine rote Chilischote
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

1. Avocados halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale in eine Schüssel drücken. Sofort Limettensaft darüberträufeln.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomate waschen und klein würfeln. Korianderblätter abzupfen und fein hacken. Chilischote fein hacken. (Wenn weniger Schärfe gewünscht wird, vorher die Kerne entfernen.)

3. Alle Zutaten in einer Schüssel mit der Gabel grob zerdrücken. Mit einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

10min
Hobbykoch

FLAMMKUCHEN-SCHNECKEN
mit Speck oder getrockneten Tomaten

24 Stück

200 g TK-Blattspinat, aufgetaut
20 g Pinienkerne
1 kleine rote Zwiebel
5 getrocknete Tomaten
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
2 Pkg. Flammkuchenteig à 260 g
250 ml Sauerrahm
100 g Speckwürfel
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
2 Eigelb, verquirlt

1. Backofen laut Packungsanleitung vorheizen. Zwei Backbleche mit Back­papier belegen. Spinat über einem Sieb abtropfen lassen, überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.

2. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne auf mittlerer Hitze rösten, bis sie goldbraun sind. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten in feine Streifen schneiden.

3. Einen Flammkuchenteig vom Papier lösen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Teig mit der Hälfte des Sauerrahms bestreichen, dabei an einer Längsseite ca. 1 cm Rand frei lassen. Speckwürfel und Zwiebel auf dem Sauerrahm verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Anderen Teig ebenfalls ausrollen, mit restlichem Sauerrahm bestreichen, Spinat, getrocknete Tomaten und Pinienkerne darauf verteilen. Würzen.

5. Beide Teige zum freien Rand hin eng aufrollen und in 2 cm breite Scheiben schneiden.

6. Schnecken auf die Bleche legen und mit Eigelb bestreichen. Nach Packungs­anleitung im Ofen backen. Abkühlen lassen. Passend große Keramikbackform, Schachtel oder Tupperdose mit Servietten auslegen und die Schnecken einschlichten.

30min
Hobbykoch

SCONES
mit Orangenmarmelade

12 Stück

450 g glattes Mehl
2 TL Backpulver
110 g Zucker
1 Prise Salz
150 g kalte Butter
5 EL Milch + 2 EL zum Bestreichen
2 Eier, getrennt
Orangenmarmelade nach Wahl

1. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren.

2. Kalte Butter in Würfel schneiden und die Mehlmischung hinzufügen. Mit den Fingerspitzen abbröseln.

3. In der Mitte der Teigbrösel eine Mulde formen und langsam Milch und Eier hin­zufügen. Vorsichtig mit einer Gabel die Flüssigkeit einarbeiten.

4. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeits­fläche geben und kurz vorsichtig kneten (er muss nicht glatt sein). 20 Min. im Kühlschrank rasten lassen.

5. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Teig 2 cm dick ausrollen, mit einer runden Form (ca. 6 cm Ø) 10 Kreise ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Restlichen Teig zu­sammenkneten und erneut ausstechen.

6. Eigelbe mit 2 EL Milch verquirlen und die Scones damit bepinseln. In den Ofen schieben und 20 Min. goldbraun backen, Stäbchenprobe machen.

7. Mit Orangenmarmelade servieren. Marmelade im Glas und die Scones in einem Papier­-Jausensackerl oder einer Tupperdose transportieren.

40 (exkl. Ruhezeit)min
Fortgeschritten

HUMMUS-SANDWICHES
mit Gurke

6 Sandwiches

4 Scheiben Sandwichbrot ohne Rinde oder Tramezzinibrot
100 g Hummus
¼ Salatgurke

1. Salatgurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Alle Brotscheiben mit Hummus be­streichen, 2 davon mit Gurkenscheiben belegen.

3. Mit den anderen beiden Brotscheiben belegen und der Länge nach dritteln. Einzeln in Butterbrotpapier einpacken.

5min
Hobbykoch

BLÄTTERTEIG-STANGERL
mit Prosciutto & Pesto

12 Stangerl

1 Pkg. Blätterteig
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
100 g Pesto (z.B. Basilikumpesto)
8 Scheiben Prosciutto Crudo
50 g Parmesan, gerieben
1 Ei, verquirlt

1. Ofen auf 200 °C Ober­- / Unterhitze vorheizen. Blätterteig vom Papier lösen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Pesto bestreichen.

2. Mit einem Pizzaroller oder Messer in 12 gleich breite Streifen schneiden.

3. Parmesan darüberstreuen. Prosciutto auseinanderzupfen und ebenfalls auf den Streifen verteilen.

4. Jeden Streifen an einem Ende fest­halten und mehrmals eindrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

5. Stangerl mit Ei bestreichen und im Backofen laut Packungsangabe auf mittlerer Schiene knusprig backen.

20min
Hobbykoch

ROASTBEEF-SANDWICHES
mit Sauce tartare

6 Sandwiches

4 Scheiben Sandwichbrot ohne Rind oder Tramezzinibrot
4 Scheiben Roastbeef von der MERKUR Fleischtheke
4 EL Sauce tartare

1. Alle Brotscheiben mit Sauce tartare be­streichen, 2 davon mit Roastbeef belegen.

2. Mit den anderen beiden Brotscheiben belegen und der Länge nach dritteln.

3. In eine Brotbox schlichten. Evtl. davor im unteren Drittel mit Butterbrotpapier umwickeln, dann kann man sie beim Essen am Papier festhalten.

3min
Hobbykoch

KURKUMA-INGWER-SHOTS

5 Shots à ca. 50 ml

2 Orangen
1 Zitrone
7 g Ingwer
1/2 TL Kurkuma
1 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Olivenöl

1. Alle Zitrusfrüchte auspressen.

2. Ingwer schälen, mit einer Zestenreibe fein reiben und hinzufügen.

3. Restliche Zutaten hinzufügen und in gut verschließbare kleine Flaschen abfüllen.

10min
Hobbykoch

MEDITERRANE TORTILLA
mit schwarzen Oliven

4 Personen

50 g schwarze Oliven, ohne Kerne
8 Eier
50 g Parmesan, gerieben
½ TL Cayennepfeffer
Salz
4 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel geschält, in Ringen
1 Zucchini in Würfeln (1 x 1 cm)
3 Tomaten, in dünnen Scheiben
125 g Babymozzarella, in Stücken

1. Backofen auf 180 °C Umluft vor­heizen. Oliven abgießen und in Scheiben schneiden.

2. In einer Schüssel Eier, Parmesan, Cayennepfeffer und Salz gut verrühren.

3. In einer ofenfesten tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen. Zwiebelringe darin glasig schwitzen. Zucchiniwürfel mit­rösten. Tomaten scheiben und Oliven in der Pfanne verteilen.

4. Hitze reduzieren und die Ei­-Mischung dazugießen. 10 Min. auf kleiner Flamme garen, bis die Eier stocken.

5. Mozzarella auf der Masse verteilen.

6. Pfanne in den Ofen schieben. 5 – 10 Min. fertig backen, bis der Mozzarella geschmolzen ist. Kann warm und kalt serviert werden. In Stücke schneiden und in einer sauberen Back­form transportieren.

40min
Hobbykoch

GRANOLA-BARS
mit Kokos & Zimt

12 Riegel

90 g Butter
120 g Honig
2 EL Ahornsirup
3 EL brauner Zucker
1 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Salz
250 g Haferflocken
50 g Kokosflocken
140 g ganze ungeröstete, unge salzene Nüsse, z.B. Mandeln, Cashews, Haselnüsse nach Wahl

1. Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Butter, Honig, Ahornsirup, braunen Zucker, Zimt und Salz in einem Topf bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und ein brauner Sirup entstanden ist.

2. Herd abdrehen und mit einer Teigspachtel Haferflocken, Kokosflocken und Nüsse vorsichtig einarbeiten, bis alles mit Sirup ummantelt ist.

3. Masse mithilfe der Teigspachtel gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen. Auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 25 – 30 Min. goldbraun backen.

4. Granola-Platte auf Raumtemperatur abkühlen lassen, danach mit einem Messer in Form schneiden. Einzeln in Butterbrotpapier wickeln, mit einem Faden fixieren. Es können kleine Anhänger mit Botschaften angebracht werden. Granola-Bars in einer kleinen Schachtel transportieren und auf einem kleinen Tablett servieren.

45 (exkl. Abkühlzeit)min
Hobbykoch

MINI-ORANGEN-MUFFINS
mit Ingwer Für

24 kleine oder 12 große Muffins

1 große Bio-Orange
1 daumengroßes Stück Ingwer
250 g Mehl, glatt
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 ½ TL Backpulver
1 Prise Salz
90 g Butter
2 Eier
120 ml Joghurt

1. Ofen auf 190 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Mini-Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

2. Orange heiß abwaschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Ingwer fein reiben.

3. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Orangenschale, Ingwer und Salz in einer Schüssel verrühren.

4. Butter bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen. Mit Eiern, Joghurt und Orangensaft vermischen.

5. Flüssige Zutaten zu den trockenen geben. Alles sehr zügig miteinander verrühren.

6. Teig mithilfe eines Teelöffels 3/4-hoch in die Förmchen füllen und 15 – 20 Min. goldbraun backen. Muffins abkühlen lassen und in den Förmchen in einer kleinen Schale oder Schachtel transportieren.

40min
Hobbykoch

LACHS-SANDWICHES
mit Frischkäse

6 Sandwiches

4 Scheiben Sandwichbrot ohne Rinde oder Tramezzinibrot
100 g Räucherlachs mit Dill
60 – 70 g Frischkäse

1. Alle Brotscheiben mit Frischkäse be­streichen, 2 davon mit Lachs belegen.

2. Mit den anderen beiden Brotscheiben belegen und der Länge nach dritteln. Einzeln in Butterbrotpapier einpacken.

3min
Hobbykoch